Sportlerwahl 2014

Es ist wieder so weit. Seit Sonnabend (10. Januar 2015) läuft wieder die Umfrage in der Freien Presse, zur Ermittlung der Sporttalente im Erzgebigskreises (bis 03. März 2015).

 

In der Kategorie Jungen ist unser 2-facher Deutscher Meister Felix Zschocke auf dem Stimmzettel vertreten.

 

Wir bitten alle, die veröffentlichten Stimmzettel in der FP zu sammeln und auszufüllen.

 

Abgabe der Zettel in den Lokalredaktionen der FP, oder bei den Trainern des RSV 54 möglich!

 

Bitte unterstützt unseren nominierten Sportler!

 

NEU! Wer Online seine Stimme abgeben will, kann das unter dieser Adresse tun:

http://www.ksberzgebirge.de/aktuelles/umfrage/talente-2014/

Do

19

Feb

2015

Trainingslager in Italien läuft nach Plan

0 Kommentare

Do

12

Feb

2015

RSV-Sportler mit Saisonvorbereitung in Italien

Die Kadersportler des RSV 54 nutzen auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, sich in der Heimat von Tour-Sieger Marco Pantani (Cesenatico) auf die bevorstehende Rennsaison vorzubereiten.
 
Ab Sonntag (16.02.15 bis 01.03.15) werden die Nachwuchsathleten des RSV 54 zwei Wochen nutzen, um sich in den italienischen Bergen die Kraft und Kondition für die Ende März beginnende Saison auf Straße und Bahn zu holen. Hierbei möchten sie bei ansprechenden äußeren Bedingungen zwischen 1200 km (Schüler) und 1700 km absolvieren.
 
teilnehmende Sportler: Franz Groß (Schüler), Giovanni Schmieder (Schüler, Kim Richter (U 17 w.), Lucy Weigelt (Frauen), Sten Brückner, Michael Reichel, Andreas Kretschy, Florian und Moritz Kretschy, David Hein,  Hans Heidenheim und Marius Hofmann (Schüler - Leipzig)

Die weiteren Venusberger Leistungsträger (Junioren, Männer) absolvieren im März ein umfangreiches Trainingslager auf Mallorca.
 
Trainer: Klaus Fischer, Mike Groß

0 Kommentare

Fr

06

Feb

2015

RSV 54 bilanziert erfolgreichstes Jahr in der Vereinsgeschichte

Im gut gefüllten Saal von Aurichs Hof fand am Freitag (06.02.2015) die Jahreshauptversammlung des RSV 54 Venusberg für das Jahr 2014 statt.

In seinem Jahresbericht konnte der Vereinsvorsitzende Klaus Fischer das erfolgreichste Jahr in der 60-jährigen Verinsgeschichte.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

05

Feb

2015

Drei Gesamtsiege für Venusberger Nachwuchsläufer

Bei der 20. Auflage der traditionellen Crosslaufserie der Radsportler Mitteldeutschlands belegte Gianna Schmieder in der Gesamtwertung den 1. Platz. Schwester Eufemia konnte sich über den 3. Platz freuen. Moritz Kretschy sicherte sich den Gesamterfolg mit zwei Einzelsiegen. Eva Luca belegte nach drei Mal Rang zwei auch in der Gesamtwertung Platz  2. Florian Weder reichte der Sieg in Zwickau sowie der 3. Platz in Dresden für den Gewinn der Gesamtwertung vor Florian Nachtigall aus Chemnitz. Am Ende war die kleine RSV-Abordnung über die ersten WK-Ergebnisse der neuen Saison durchaus zufrieden.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

05

Feb

2015

3. Lauf zur Mitteldeutschen Crosslauf-Serie der Radsportler 2015 in Weißenfels

Bei schönem Winterwetter mit teilweise Sonne und Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt fand heute der letzte Lauf der Mitteldeutschen Crosslauf-Serie der Radsportler statt. Die Strecke präsentierte sich dieses Jahr in einem hervorragenden Zustand, da das Eis des vergangenen Jahres fehlte. Erst im Laufe der Rennen begann der Untergrund aufzuweichen, so dass sich die letzten Läufer sogar noch richtig schmutzig machen konnten.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

29

Jan

2015

Radsportler beenden Crosslaufserie

Am Sonntag (Beginn 9:30 Uhr) geht die 20. Auflage der diesjährigen Crosslaufserie der Radsportler Mitteldeutschlands mit dem 3. Wertungslauf zu Ende. Mit „Rund um den Bismarckturm“ in Weißenfels (Sachen-Anhalt) werden in allen AK die letzten diesjährigen Sieger dieser Traditionsserie ermittelt. Die aussichtsreich im Rennen liegenden Venusberger Nachwuchsläufer möchten auch beim Finale nochmals punkten, um ihre guten Ausgangspositionen für das Gesamtklassement zu festigen. Von Moritz Kretschy, Florian Weder dem Schmieder-Trio und Eva Luca werden nochmals Podiumsplätze anvisiert.

0 Kommentare

So

25

Jan

2015

2. Lauf zur Mitteldeutschen Crosslauf-Serie der Radsportler 2015 in Dresden

Bei trockenem Wetter mit Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt fand am Sonntag rund um´s Trainingsgelände des DSC in Dresden auf einer gut präparierten aber auf Grund des Streckenprofiles anspruchsvollen Strecke der zweite Lauf der Mitteldeutschen Crosslauf-Serie der Radsportler statt.
Die wiederum kleine Delegation des RSV 54 Venusberg hat sich auch dieses Mal wacker geschlagen und konnte mit sage und schreibe 7 Medaillen stolz die Heimreise antreten.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

21

Jan

2015

Radsportler bestreiten Crosslauf in Dresden - M. Zschocke beim 6-Tagerennen in Berlin

Am Sonntag bestreiten die Radsportler Mitteldeutschlands einen weiteren Wertungslauf der diesjährigen Crosslaufserie. Nach der Rennabsage in der vergangenen Woche (Chemnitz) ist dies der 2. Lauf bei der 20. Austragung der traditionellen Laufserie. Auf die Läufer wartet in Dresden ein anspruchsvoller Kurs. Die Venusberger möchten sich hierbei weitere wichtige Zähler für das Gesamtklassement sichern.


Max Zschocke geht mit seinem Partner Jonas Schneider beim Berliner 6-Tagerennen an den Start. Von Sonntag bis Dienstag bestreiten Beide Wettbewerbe im Madison und Punktefahren.

0 Kommentare

So

18

Jan

2015

Max Zschocke bei Bremer Sechstagerennen auf Rang 8

RSV-Akteur Max Zschocke stand im sächsischen Aufgebot für das internationale 6-Tagerennen in Bremen. Gemeinsam mit seinem Partner Jonas Schneider bestritt er, den an 2 Tagen ausgetragene Madisonwettbewerb, in der Juniorenklasse. Am ersten Tag reichte es für das sächsische Duo nach 30 Rennminuten zu Platz 10. Das am Folgetag über 45 min. ausgetragene Rennen sah Zschocke/Schneider auf Rang 9. In der Gesamtwertung ergab diese Tagesplatzierungen Rang 8.

0 Kommentare

So

18

Jan

2015

Felix Zschocke gewinnt mit der BDR-Auswahl in Holland

RSV-Fahrer Felix Zschocke nahm in der vergangenen Woche mit dem BDR-Kurzzeitkader an internationalen Bahnwettkämpfen im niederländischen Apeldoorn teil. Das Bahntrio des Bundes Deutscher Radfahrer mit Felix Zschocke konnte sich hierbei bei den Junioren den Sieg im Teamsprint sichern. Im Sprint (Platz 11) und Keirin (Platz 12) lief es für den Erzgebirgler leider nicht wie erhofft.

0 Kommentare