Radsportler bestreiten vorletztes Rennwochenende der Saison auf Straße und Bahn

Die Rennsaison auf Straße und Bahn geht nun so langsam aber sicher ihrem Ende entgegen.  Für die Nachwuchsklassen U 13 und Schüler findet am Sonnabend (Beginn 9:00 Uhr) das traditionelle SRB-Sichtungsrennen auf der Leipziger Radrennbahn statt. Gefahren werden die Disziplinen 100, bzw. 200 m fliegend, 2000 m Zeitfahren und Punktefahren. Außerdem ist ein Motoriktest (6 Sek.) und ein Geschicklichkeitsfahren zu absolvieren.

Am Sonntag (Beginn 9:00 Uhr) sind in Zedtlitz (bei Borna) auf einem 1000 m Kurs im Gewerbegebiet an der Waldstraße bei der 19. Austragung des Zedtlitzer Kriteriums noch einmal Sprintqualitäten gefragt. Am Start sind alle AK (Nachwuchs bis Männer). Mit einem guten Resultat könnte Martin Bauer seinen Aufstieg in die B-Klasse perfekt machen.

Auf RSV- Neuling Beniamin Mehner warten am Wochenende 2 schwere Etappen innerhalb der Erzgebirgs- Tour für Jedermänner. Der RSV-Fahrer ist derzeit im Besitz des Bergtrikots und möchte dies erfolgreich verteidigen.

Fischer

Onlinekredit bei smava