Venusberger Radsportler starten in Cottbus und am Störmthaler See

Mit den beiden Veranstaltungen am Wochenende geht die diesjährige Saison der Radsportler auf Straße und Bahn zu Ende.

Auf der Cottbusser Radrennbahn bestreiten die Jugend-und Juniorenfahrer bereits ihr erstes BDR-Sichtungsrennen für die Saison 2014. Von den Venusbergern gehen in der Jugendklasse Felix Groß und bei den Junioren Sebastian Schmiedel an den Start. Vor diesen beiden Fahrern steht wieder ein umfangreiches Wettkampfprogramm. Es geht in den Disziplinen 500m, 2000 bzw. 3000 m Zeitfahren um die Erfüllung der BDR-Kadernormzeiten. Desweiteren findet ein Rundenrekordfahren, Punktefahren und 4-er Mannschaftsfahren statt.

Max Zschocke und Max Wabst fehlen bei dieser Veranstaltung leider krankheitsbedingt.

Felix Zschocke bestreitet an diesem Wochenende radsportliches Neuland. Er wird die BDR-Sichtung im Kurzzeitbereich absolvieren. Für ihn ist es wichtig, über die 200 m fliegend und im 500 m Zeitfahren ordentliche Zeiten zu erzielen. Desweiteren bestreitet er noch die Wettbewerbe im Sprint und Keirin.

Die Nachwuchsfahrer der Klassen U 13 und Schüler bestreiten am Sonntag am Störmthaler See ihr Saisonfinale mit dem 7. Wertungslaud um den Robert-Förster Nachwuchs-Cup. Auf dem Plan steht an diesem Tage ein Einzelzeitfahren. Die Venusberger Farben werden Lisa Maria Weder, Loraine Gellner, Moritz Kretschy und Giovanni Schmieder vertreten.

Fischer

Onlinekredit bei smava