Gelenauer Rennen war ein voller Erfolg

Dank der Mithilfe zahlreicher Helfer des Vereines, der Gemeindeverwaltung und der FFW Gelenau und nicht zuletzt dank zahlreichen Sponsoren, wurde die 10. Auflage des „Gelenauer Querfeldeinpreises“, sowie der 4. Wertungslaufes der Bioracer Cross Challange, wieder zu einem radsportlichem Höhepunkt im Erzgebirge. Trotz des an diesem Kirmessonntag durchwachsenen Wetters (zu Beginn mehrere leichte Regenschauer, und beim letzten Rennen des Tages -Hobbyklasse- heftiger Regen) sah auch in diesem Jahr wieder eine stattliche Zuschauerkulisse ausgezeichneten Querfeldeinsport, wahrscheinlich aber das letzte Mal in Gelenau.

Trotz der gegenüber der Vorwoche durch Regenschauer veränderten äußeren Bedingungen (teils aufgeweichte Piste und dadurch sehr rutschigen Streckenabschnitten) meisterten die über 200 Renner und Läufer aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Berlin und Bayern bis auf wenige Ausnahmen (Stürze), den überaus anspruchsvollen 1,6 km Kurs „Rund um den Kegelsberg“, mit Bravour.

Die Venusberger Teilnehmer konnten auch in diesem Jahr mit Klasseleistungen aufwarten und sich ihre Erwartungen mit insgesamt 6 Podiumsplätzen bei ihrem „Heimrennen“ erfüllen.

Der herausragende RSV- Akteur an diesem Tage war hierbei Junior Philipp Kunz. Trotz 2-er Reifenschäden und den damit verbundenen langen Laufpassagen bis zum Materialdepot (um Radwechsel zu vollziehen), beherrschte er die Konkurrenz nach Belieben. Auf Grund dieser aufgetretenen Probleme war er kurzzeitig auf Rang 2 zurückgefallen. Danach startete er eine tolle Aufholjagd und übernahm wenig später wieder die Spitze. Nach 7 absolvierten Runden feierte er am Ende mit knapp 1 min. Vorsprung einen weiteren überlegenen Sieg in dieser Rennserie.

In der Jugendklasse fuhr Max Zschocke nach einem etwas unglücklichen Start noch ein tolles Rennen. Nach 5 gemeisterten Runden (mit einigen Stürzen) sicherte er sich hinter Brückner (Grimma) und Ähnlich (Jena) noch einen starken 3. Rang. Der gut ins Rennen gestartete Max Wabst fiel im weiteren Rennverlauf noch etwas zurück. Er erreichte im Feld der 29 Starter mit 2 min. Rückstand zum Sieger Platz 6.

Im Schülerrennen (4 Runden) zeigte RSV-Neueinsteiger Dominik Olomek eine tolle Leistung. Im Feld der über 30 Konkurrenten hielt er immer Kontakt zu den beiden Spitzenreitern. Am Ende sicherte er sich mit nur 5 Sek. Rückstand zum Sieger Rieger (Radunion Halle) und dem 2-platzierten Uhlig (Kelheim) einen starken 3.Rang. Lisa Maria Weder erkämpfte sich trotz technischer Reserven(ungenügender Schaltungseinsatz) mit einer konstanten Fahrleistung in diesem Wettbewerb einen guten 12. Platz. Damit wurde sie mit dem Pokal für das „beste“ Mädchen in dieser AK geehrt. Kim Richter belegte in ihrem ersten Querfeldeinrennen Platz 29.

Im am stärksten besetzten Hobbyrennen (über 40 Teilnehmer) mussten die Akteure während ihrer  30-menütigen Renndauer mit teils heftigen Regengüssen fertig werden. RSV-Akteur Benjamin Mehner überzeugte am Ende mit einem guten Leistung und Rang 10.Der einige Jahre das Rad an den berühmten Nagel gehängte Gornauer Stefan Walter hatte auf Grund seiner Größe und seines Gewichtes auf den immer mehr aufgeweichten Kurs erhebliche Nachteile. Dennoch zeigte er trotz mehrerer Stürze gute Kampfmoral. Für ihn reichte es am Ende zu Platz 34.

Die Venusberger Läufergarde stand auch an diesem Tage ihren Kameraden auf Rädern in keinster Weise nach und zeigten gleichfalls großen Sport.

In der AK U 13 (2 Runden) hatte der bis dahin ungeschlagene Moritz Kretschy mit einigen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Dadurch reichte es leider nicht zum erhofften Sieg. Mit Rang 3 sicherte er sich dennoch eine tolle Platzierung. Der Gornauer Giovanni Schmieder konnte sich in der 2. Runde noch einmal steigern und mit Platz 5 überzeugten. Die weibliche RSV-Teilnehmerin Loraine Gellner erlief einen guten 11. Rang.

Bei den Läufern der AK U 11 (1 Runde) standen mit Lucas Drechsel und Maurice Micklitz (beide durch Frau Kretschy aus der Gelenauer Schule verpflichtete Sportler) 2 weitere Erzgebirgler auf dem Treppchen. Lilli Emmrich (Platz 5) nahm überglücklich den Pokal für das „beste“ Mädchen in Empfang.  Die beiden erst 8 jährigen RSV-Läufer, Giana Schmieder und Luke Richter, schlugen sich mit den Rängen 12 und 13 gleichfalls achtbar.

Im Eliterennen der Männer lieferte sich der Venusberger Karsten Volkmann (Team Isaac) lange Zeit ein hartes Duell mit dem Zwickauer Toni Bretschneider. Nach 10 Runden reichte es für Volkmann zu einem ansprechenden 2. Platz. Martin Bauer sicherte sich in seinem 3. Crossrennen bei den Männer Rang 19.

Bei den Frauen ging der Sieg an K. Volkmanns Lebensgefährtin, Birgit Hollmann (Team Isaac). Für RSV-Fahrerin Lucy Weigelt reichte es auf Grund einer bis dahin noch ungenügenden Crossausbildung leider „nur“ zu Platz 7.

Danksagung

Der Verein möchte sich auf diesem Wege noch einmal bei allen, die zum erfolgreichen Gelingen unserer Radsportveranstaltung beigetragen haben, recht herzlich bedanken.

Ein besonderer Dank gilt:

  • der Gemeindeverwaltung, der FFW und dem Bürgermeister von Gelenau
  • dem Rennarzt Dr. Klotz
  • den Frauen von der Startnummernausgabe
  • dem Chef des Ergebnisdienstes K. Böhm
  • dem Fernsehteam Rüdiger Hengst
  • dem Fotograf Peter Wiegand
  • Sponsorenchef Erhard Berger
  • der SEIWO Technik, die unsere Programmhefte vervielfältigte
  • den Eltern unserer Sportler, welche Kuchen und Torte bereit stellten
  • unserem Grillteam (RSV) und dem Imbiss-Team (Familie Berger)
  • den wiederum zahlreichen Sponsoren (Sachpreise, Blumen, finanzielle Zuwendungen)
  • und nicht zuletzt den vielen ehrenamtlichen Helfer unseres Vereines, die für eine gute Vorbereitung sowie einen reibungslosen Rennablauf sorgten


K. Fischer
Vorsitzender

Ergebnisübersicht

Name

Vorname

Altersklassen

Disziplin

Platz

Bauer

Martin

U23/M

QF

19

Gellner

Loraine

U13w

CL

11

Groß

Franz

U13m

QF

19

Kretschy

Moritz

U13m

CL

3

Kunz

Philipp

Jn

QF

1

Mehner

Benjamin

Ho

QF

10

Olomek

Dominik

Sc

QF

3

Richter

Kim

Sci

QF

29

Richter

Luke

U11m/w

CL

13

Schmieder

Gianna

U11m/w

CL

12

Schmieder

Giovanni

U13m

CL

5

Volkmann

Karsten

M

QF

2

Wabst

Maximilian

Jg

QF

6

Walther

Stefan

Ho

QF

34

Weder

Lisa-Maria

Sci

QF

12

Weigelt

Lucy

Jni

QF

7

Zschocke

Maximilian

Jg

QF

3

Fotos

weitere Fotos: www.cycling-photo.de

Ergebnislisten

Ergebnisliste Crosslauf U 11
2013-11-03_U11.pdf
Adobe Acrobat Dokument 183.6 KB
Ergebnisliste Crosslauf U 13
2013-11-03_U13.pdf
Adobe Acrobat Dokument 34.3 KB
Ergebnisliste U 15
2013-11-03_U15.pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.4 KB
Ergebnisliste U 17
2013-11-03_U17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.3 KB
Ergebnisliste Frauen/Juniorinnen
2013-11-03_Frauen_Juniorinnen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 30.8 KB
Ergebnisliste U 19
2013-11-03_U19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.5 KB
Ergebnisliste Senioren
2013-11-03_Senioren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.9 KB
Ergebnisliste Männer/U 23
2013-11-03_Elite_U23.pdf
Adobe Acrobat Dokument 39.1 KB
Ergebnisliste Hobby
2013-11-03_Hobby.pdf
Adobe Acrobat Dokument 35.8 KB
Onlinekredit bei smava