5. Wertungslauf der BIORACER Cross Challenge 2013 in Granschütz

Venusberger Radsportler mit guten Ergebnissen in Granschütz

Bei angenehmen Rennwetter und riesigen Starterfeldern wurde am Sonntag der 5. Wertungslauf der BIORACER Cross Challenge 2013 in Granschütz bei Weißenfels ausgetragen. Auf dem  1,9 km Kurs „Rund um den Auensee“ ging es zugleich um die Meistertitel Mitteldeutschlands. Die eingesetzten RSV-Fahrer und Läufer konnten sich auch gegen die an diesem Tage verstärkte Konkurrenz (Berlin, Cottbus) mit guten Ergebnissen behaupten.

Im Juniorenrennen über 7 Runden lag Philipp Kunz in der Anfangsphase in Front. Nach der Hälfte des Rennens musste er aber den Berliner Schreiber an sich vorbeiziehen lassen. In der Schlussphase hatte der RSV-Fahrer noch mit Krämpfen in den Beinen zu kämpfen. So konnte er dem Spitzenreiter nicht mehr Paroli bieten. Dennoch reichte Tagesrang 2 zum Mitteldeutschen Meistertitel.

Im Schülerrennen nahmen knapp 60 Fahrer die 20-menütige Renndistanz in Angriff. RSV-Akteur Dominik Olomek zeigte auch an diesem Tage eine ordentliche Leistung. Am Ende reichte es in der Tageswertung zu Rang 4, in der Meisterschaftswertung aber zu Bronze. Lisa Maria Weder gefiel auch mit einer starken Fahrweise und sicherte mit Platz 13 den Pokal für das „Beste Mädchen“ in dieser AK.

In der Jungenklasse gingen 42 Akteure in den Titelkampf. Für RSV-Fahrer Max Wabst reichte es am Ende zu einem guten 7. Platz in dieser Laufserie. Max Zschocke beendete das Rennen mit Materialdefekt vorzeitig.

Bei Lucy Weigelt machte sich auch an diesem Tage das noch fehlende Crosstraining bemerkbar. Für sie reichte im Frauenrennen zu Platz 7.

Im Eliterennen der Männer fuhr Karsten Volkmann wieder ein starkes Rennen. Hinter Toni Bretschneider (Zwickau) sicherte er sich, wie in der Vorwoche in Gelenau, Rang 2.

Im großen Läuferfeld (über 45 Starter) der AK U 13 (2 verkürzte Runden) wurde Moritz Kretschy seiner Favoritenrolle gerecht. Er sicherte sich in Granschütz einen weiteren Laufsieg. Giovanni Schmider konnte mit Rang 5 überzeugen. Stark präsentierte sich auch Loraine Gellner, die im Feld der Jungen einen sehr guten 15. Platz belegte. Bei den Jüngsten (U 11- 50 Teilnehmer) konnte sich Giana Schmieder über einen tollen 7. Rang freuen.

Fischer

Ergebnisübersicht

Name

Vorname

Altersklassen

Disziplin

Platz

Gellner

Loraine

U13w

CL

15

Groß

Franz

U13m

QF

20

Kretschy

Moritz

U13m

CL

1

Kunz

Philipp

Jn

QF

2

Olomek

Dominik

Sc

QF

4

Schmieder

Gianna

U11m/w

CL

7

Schmieder

Giovanni

U13m

CL

5

Volkmann

Karsten

M

QF

2

Wabst

Maximilian

Jg

QF

7

Weder

Lisa-Maria

Sci

QF

13

Weigelt

Lucy

Jni

QF

7

Fotos

Onlinekredit bei smava