Deutschland-Cup in Kleinmachnow

Olomek überzeugt beim D-Cup – Kunz mit Reserven

Am Sonnabend fand auf der DM-Strecke von 2012 in Kleinmachnow ein weiterer Wertungslauf zur Deutschland-Cup-Serie statt. Bei teilweisen Regenschauern stellte der sich aus überwiegend sandigem Untergrund bestehende 2,5 km Kurs, als sehr kräfteraubend dar. Insbesondere die  in jeder Runde 4-Mal zu bewältigenden Kiebitzberge schlauchten an den Kräften der Fahrer.

RSV-Akteur Dominik Olomek ging nach seinen erfolgreichen Auftritten in der Bioracer-Rennserie erstmals im D-Cup ins Rennen. Trotz der verstärkten Konkurrenz, sowie des schwierigen Kurses meisterte er sein Debüt mit Erfolg. Während der 20-menütigenden Renndauer lag Olomek lange Zeit auf einen tollen 8. Rang. Am Ende ging dem RSV-Fahrer dann etwas die Puste aus. Dennoch ist Tagesrang 10 ein toller Einstand in dieser Rennserie.

Für Junior Philipp Kunz lief es an diesem Tage nicht wie erhofft. Der Venusberger zeigte sich nicht in Bestform und konnte seine Zielsetzung (unter den besten 6) nicht in die Tat umsetzten. Am Ende reichte es lediglich zu Platz 12.

Im Männerrennen fuhr Karsten Volkmann in Anwesenheit der deutschen Spitze ein tolles Rennen. Am Ende freute sich der Venusberger über einen starken 10. Rang.

Fischer

Ergebnisübersicht

Name

Vorname

Altersklassen

Disziplin

Platz

Kunz

Philipp

Jn

QF

12

Olomek

Dominik

Sc

QF

10

Volkmann

Karsten

M

QF

10

Fotos

Onlinekredit bei smava