Radsportler vor erstem Saisonhöhepunkt

Radsportler ermitteln sächsische Meister im Zeitfahren und auf der Straße

Am Wochenende ermitteln die Radsportler aus Sachsen und Sachen-Anhalt gemeinsam ihre diesjährigen Titelträger  im Einzelzeitfahren, sowie im Straßenfahren.

Hierbei ist für die Sachen am Sonnabend (Beginn 10:00 Uhr) zu den Zeitfahrmeisterschaften  in Bahrendorf (nahe Magdeburg) ein weiter Anreiseweg erforderlich. Hier werden die diesjährigen Medaillenträger von der Jugendklasse aufwärts bis zu den Männern gesucht. Von den Venusbergern werden  Max Zschocke, Max Wabst, Felix Groß (Jugend), Lucy Weigelt (Frauen) und Martin Bauer (Männer U 23) ihre Rennmaschinen an den Start schieben.

Am Sonntag (Beginn 9:00 Uhr) geht es dann auf dem gefürchteten 5,6 km Rundkurs in Waldenburg für beide Bundesländer um die Meistertitel im Straßenfahren. Dieser mehrfach zu bewältigende äußerst schwierige Kurs (1-km langer Anstieg mit bis zu 15% Steigung, nachfolgende kurvenreiche, technisch anspruchsvolle Abfahr durch den Ort Niederwinkel) lässt in allen Altersklassen wieder spannende Rennen erwarten. Die Venusberger reisen hierbei mit ihrem kompletten Kader zu diesen Titelkämpfen.

Die Zielsetzung für das RSV-Nachwuchs Team besteht für beide Tage darin, sich insgesamt 8 Medaillen zu sichern.

Fischer

Onlinekredit bei smava