Guter RSV-Auftritt beim 2. Lauf auf der Bahn

Venusberger Radsportler mit guten Platzierungen auf der Bahn

 

Am Mittwoch fand auf der Chemnitzer Radrennbahn der 2. Wertungslauf um den „Pokal der Oberbürgermeisterin“ statt.

 

Das Punktefahren der Männer über 60 Runden wurde im Wesentlichen von den beiden Venusbergern Florian Kretschy (jetzt KED Stevens Team Berlin) und Martin Bauer bestimmt. Beiden gelang es mit der Spitzengruppe einen Rundengewinn heraus zu fahren und in den Sprintwertungen kräftig zu punkten. Im Kampf um den Tagessieg setzte sich am Ende Kretschy (54 Punkte) knapp vor Bauer (53 Zähler) durch. Philipp Kunz (6 Zähler) schaffte es auf Platz 6, Senior Falk Schlosser kam auf Rang 10 und für Lucy Weigelt blieb am Ende Platz 13.

Der Sieger der Schüler- und Jugendklasse wurde im Omnium (200 m fliegend, 36 Runden Punktefahren) ermittelt. Mit Platz 1 (200 m) und Rang 2 (Punktefahren) reichte es für Max Zschocke am Ende zum Tageserfolg. Teamgefährte Max Wabst erreichte nach beiden Disziplinen in der Omniumwertung Platz 5. Bei seinem ersten Bahnauftritt zeigte Dominik Olomek eine ansprechende Leistung und belegte als Schülerakteur in der gemeinsamen Wertung Rang 9. Gleichfalls ihr Debüt auf der Bahn absolvierte Jugendfahrerin Eva Luca. Über die Zeitfahrstrecke bot sie eine ordentliche Leistung, hatte aber als Anfängerin noch ihre Probleme im Punktefahren (Bewegen im Feld). Am Ende reichte es für sie zu Platz 17.

 

Die Jüngsten (U 11/ U 13/ U 15 w.) ermittelten den Sieger und die Platzierten im 100 m fliegend und 15 Temporunden,  gleichfalls als Omnium gewertet. Mit starken Leistungen in den Einzeldisziplinen (jeweils Platz 1) konnte sich Lisa Maria Weder im Kampf um den Tagessieg eindrucksvoll durchsetzen. Kim Richter überraschte mit einer ordentlichen Leistung (2. Temporunden, 4. 100 m) und Tagesrang 2. Der nach krankheitsbedingtem Rückstand schon wieder gut in Schwung gekommene Moritz Kretschy schaffte Platz  5. Giovanni Schmieder zeigte einige Reserven über die 100 m Strecke. Am Ende stand für ihn Rang 7 zu Buche. Loraine Gellner belegte als weibliche Teilnehmerin im Feld der Jungen Platz 8.

Name

Vorname

Altersklassen

Disziplin

Platz

Bauer

Martin

MA/B/C

PF

2

Gellner

Loraine

U11/13

O

8

Kretschy

Florian

MA/B/C

PF

1

Kretschy

Moritz

U11/13

O

5

Kunz

Philipp

Jn/M

PF

5

Luca

Eva

Sc/Jg

O

17

Olomek

Dominik

Sc/Jg

O

9

Richter

Kim

U11/13/15w

O

2

Schlosser

Falk

M/Jn/Se

PF

10

Schmieder

Giovanni

U11/13/15w

O

7

Wabst

Maximilian

Sc/Jg

O

5

Weder

Lisa-Maria

U11/13/15w

O

1

Weigelt

Lucy

M/Jn/Se

PF

13

Zschocke

Maximilian

Sc/Jg

O

1

Onlinekredit bei smava