12. Ostthüringen Tour 2014

Lisa Maria Weder mit starkem Auftritt bei Ostthüringen Tour

 

Die Nachwuchsfahrer des RSV 54 Venusberg gingen am Wochenende bei der wieder bestens organisierten 12. Auflage der „Ostthüringen Tour“ in und um Gera an den Start. Mit 300 Teilnehmern aus ganz Deutschland und einigen Gästen aus Frankreich war diese Rundfahrt wieder bestens besetzt. Somit musste sich die kleine RSV-Abordnung mit Moritz Kretschy und Giovanni Schmieder (AK U 13), sowie Lisa Maria Weder und Kim Richter (Schülerinnen) gegen starke Konkurrenz behaupten. Dies gelang Lisa Maria Weder im Trikot des Marcus Burghardt Junior Team in beeindruckender Weise mit 2 Podiumsplätzen, sowie einem tollen 6. Rang in der Gesamtwertung. Die weiteren RSV-Akteure waren allesamt in Stürze verwickelt und konnten somit in der Gesamtwertung nicht ganz vorn mit eingreifen. Die 2 U 13-Fahrer hatten zudem beim Geschicklichkeitsfahren (1. Etappe) nicht ihren besten Tag. Dennoch gibt es bei Allen Achtungserfolge zu vermelden.

 

Bei dem am Freitag in Gera ausgetragenen Prolog (Kriterium, Rundstreckenrennen) zeigten alle RSV-Teilnehmer eine ordentliche Leistung. So sicherte sich Lisa Maria Weder im Feld der über 53 Teilnehmer der Schülerrinnen einen starken 2. Platz. Kim Richter kam auf Rang 22. In der AK U 13 glänze Giovanni Schmieder mit einem tollen Finale und Rang 6. Moritz Kretschy sicherte sich Platz 13.

 

Am Sonnabendvormittag wurde die erste Etappe in der AK U 13 als Geschicklichkeitsfahrtest ausgetragen. Unsere beiden Starter handelten sich einige Fehler ein und hatten somit eine schlechte Zeit zu Buche stehen, was gleichzeitig schon das frühzeitige „Aus“ für einen vorderen Gesamtrang bedeutete. Im Feld der über 120 Teilnehmer reichte es für Kretschy und Schmieder lediglich zu den Plätzen 44 und 88. Bei der am Nachmittag in Silbitz folgenden 2. Etappe (Rundstreckenrennen über 15 km) befand sich Giovanni Schmieder in einer ca. 30 Fahrer starken Spitzengruppe und sicherte sich mit einem starken Finale einen sehr guten 9. Rang. Moritz Kretschy verlor durch einen Sturz den Kontakt zur Spitze und belegte am Ende Platz 109.

 

Die Schülerrinnen absolvierten ihre 1. Tappe als Einzelzeitfahren über 4 km. Beide RSV-Fahrerinnen erreichten ansprechende Zeiten. In der Etappenwertung sicherte sich Lisa Maria Weder Platz 8 und für Kim Richter reichte es zu Rang 19. Die folgende 2. Etappe wurde wie in der U 13 auf dem gleichen Rundkurs als Rundstreckenrennen über 5 Runden ausgetragen. Lisa Maria Weder erreichte im stark reduzierten Feld (durch mehrere Stürze) das Ziel als 15. Kim Richter verlor auf Grund eines Sturzes Ende der 3. Runde den Kontakt zur Spitze. Sie setzte das Rennen mit leichten Materialproblemen fort und überquerte am Ende als 39. die Ziellinie.

 

Am Sonntag wurde auf einem profiliertem 4,8 km Kurs in  Münchenbernsdorf die Schlussetappe dieser Rundfahrt ausgetragen. Leider mussten die Teilnehmer  auf Grund von Dauerregen am letzten Tag erschwerende Bedingungen meistern. In der Klasse U 13 zeigte Moritz Kretschy nach seinem Sturz vom Vortage nochmals eine solide Leistung. Er erreichte im 30 Fahrer umfassenden Spitzenfeld auf Rang 29 das Ziel. Teamgefährt Giovanni Schmieder war in der 3. Runde in einen Sturz verwickelt und musste dadurch die Spitze ziehen lassen, sodass es am Ende „nur“ zu Platz 69 reichte. Bei den Schülerrinnen ging es über 5 Runden. Auf Grund des Anstieges teilte sich das Feld in einige Gruppen. Lisa Maria Weder fiel in der 3. Runde am Anstieg in die 2. Gruppe zurück, kämpfte sich aber in der volgenden Runde am Anstieg wieder nach vorn. Aus einer knapp 20 Fahrer umfassenden Spitzengruppe sprintete Lisa auf der ansteigenden Zielgeraden auf einen tollen 3. Rang. Kim Richter hatte auf Grund des Sturzes vom Vortage einige Knieprobleme und außerdem einige Schwierigkeiten am Anstieg, sodass es am Abschlusstag „nur“ zu Platz 45 reichte.

 

In der Gesamtwertung platzierten sich unsere U 13-Fahrer auf Grund der eingetretenen Probleme mit den Plätzen 49 (Schmieder) und 56 (Kretschy) dennoch achtbar. Bei den Schülerinnen reichte es für Kim Richter (mit den gleichen Problemen wie die U 13-Fahrer – Sturz) am Ende zu Rang 35.

 

Die Schwestern Gianna und Eufemia Schmieder vertraten unseren Verein bei den Kids-Cup-Wettbewerben überaus erfolgreich. Gianna sicherte sich am ersten Tag in Gera den Sieg. In Silbitz und Münchenbernsdorf erreicht sie jeweils Platz 2. Eufemia sichert sich bei den Jüngsten in Silbitz und Münchenbernsdorf jeweils Rang 3.

 

Herzlichen Glückwunsch!

Ergebnisse

Name

Vorname

Altersklassen

Disziplin

Platz

Kretschy

Florian

U13m

GW

56

Richter

Kim

U11/13/15w

GW

35

Schmieder

Giovanni

U13m

GW

49

Weder

Lisa-Maria

U11/13/15w

GW

6

Name

Vorname

Altersklassen

Disziplin

Platz

Kretschy

Moritz

U13m

P

13

Richter

Kim

U11/13/15w

P

22

Schmieder

Gianna

Anfänger

S

1

Schmieder

Giovanni

U13m

P

6

Weder

Lisa-Maria

U11/13/15w

P

2

Name

Vorname

Altersklassen

Disziplin

Platz

Kretschy

Moritz

U13m

GF

44

Richter

Kim

U11/13/15w

EZF

19

Schmieder

Gianna

Anfänger

S

2

Schmieder

Giovanni

U13m

GF

88

Weder

Lisa-Maria

U11/13/15w

EZF

8

Name

Vorname

Altersklassen

Disziplin

Platz

Kretschy

Moritz

U13m

S

109

Richter

Kim

U11/13/15w

S

39

Schmieder

Gianna

Anfänger

S

2

Schmieder

Giovanni

U13m

S

9

Weder

Lisa-Maria

U11/13/15w

S

9

Name

Vorname

Altersklassen

Disziplin

Platz

Kretschy

Florian

U13m

S

29

Richter

Kim

U11/13/15w

S

45

Schmieder

Gianna

Anfänger

S

2

Schmieder

Giovanni

U13m

S

69

Weder

Lisa-Maria

U11/13/15w

S

3

Fotos

1. Etappe

3. Etappe

Zeitfahren

Kids-Cup

Onlinekredit bei smava