5. Wertungslauf auf der Bahn

Venusberger mit guten Platzierungen auf der Bahn

 

Nachdem in der Vorwoche der Wertungslauf um den „Pokal der Oberbürgermeisterin“ auf der Chemnitzer Radrennbahn auf Grund von Dauerregen ausfallen musste, fand am Mittwoch der 5. Lauf dieser Rennserie bei herrlichem Wetter statt. Einige Venusberger versuchten sich an diesem Tage in einer höheren Altersklasse. So gingen die Jugendfahrer Max Zschocke und Max Wabst im Männer- und Juniorenrennen und Schülerin Lisa Maria Weder in der Jungenklasse an den Start.  Allen dreien gelang hierbei ein achtbarer Auftritt.

 

Das von enorm hohem Tempo geprägte Männerrennen (80 Runden Punktefahren) sah ständig wechselnde Rennsituationen mit vielen unterschiedlichen Führungsgruppen. Hierbei waren die Venusberger mit Martin Bauer und Max Zschocke mehrfach vertreten. Die ersten beiden Plätze in diesem Rennen gingen jedoch an die Berliner KED Stevens Team-Fahrer Zwingenberger und Kretschy. Martin Bauer sicherte sich mit 23 Wertungspunkten Rang 3. Mit 13 Zählern gelang Max Zschocke als bestem Jugendfahrer ein starker 5. Rang. Max Wabst hatte 3 Zähler auf seinem Konto und belegte damit Platz 11. Senior Christian Weinhold unterstütze seine Teamkameraden mehrfach in einigen Rennsituationen und belegte am Ende Platz 14. Für Junior Philipp Kunz reichte es an diesem Tag lediglich zu Rang 17.

 

Die Schüler-und Jugendklasse hatte ein Punktefahren über 45 Runden zu absolvieren. Auch dieses Rennen wurde von einer überaus aktiven Fahrweise, ständig veränderten Rennsituationen und Rundengewinnen geprägt. Felix Zschocke und Dominik Olomek waren aus Venusberger Sicht mehrfach vertreten und fuhren mit der Spitze 2 bzw. 1 Rundengewinn heraus. Am Ende reichte es für Felix Zschocke (83 Zähler) zu Platz 3. Dominik Olomek (bester Schüler) sicherte sich mit 47 Zählern Tagesrang 4. Luis Mauersberger (2 Zähler) und Eva Luca erreichten die Plätze 6 und 15. Lisa Maria Weder behauptete sich mit Platz 8 überraschend gut in der für sie höheren AK.

 

Für die Fahrer der U 13 und Schülerinnen stand ein Omnium (Punktefahren, Geschicklichkeitsfahren) auf dem Plan. Hinter dem 2-fachen Disziplinsieger Drescher (Zwickau) reichte es für Moritz Kretschy (2. Punktefahren, 4. GF) zu Tagesplatz 2 Giovanni Schmieder (jeweils 3. in den Einzeldisziplinen) sicherte sich mit der gleichen Platzziffer wie sein Vereinskamerad Rang 3. Kim Richter lies im Punktefahren noch technische Reserven erkennen und belegte am Ende Rang 6.

Ergebnisse:


Name Vorname Altersklassen Disziplin Platz
Bauer Martin U19/M PF 3
Kretschy Moritz U11/13/15 O 2
Kunz Philipp U19/M PF 17
Luca Eva U15/17 PF 15
Mauersberger Luis U15/17 PF 6
Olomek Dominik U15/17 PF 4
Richter Kim U11/13/15 O 6
Schmieder Giovanni U11/13/15 O 3
Wabst Maximilian U19/M PF 11
Weder Lisa-Maria U15/17 PF 8
Weinhold Christian U19/M PF 14
Zschocke Felix U15/17 PF 3
Zschocke Maximilian U19/M PF 5
Onlinekredit bei smava