Nationale Meisterschaften

Venusberger Radsportler bei nationaler Meisterschaft in Köln und Cottbus, sowie in Waldheim und Hartmannsdorf im Einsatz

 

Auf die Radsportler des RSV 54 Venusberg wartet am Wochenende wieder ein umfangreiches Wettkampfprogramm.

 

Felix Groß (Jugend) und Lisa Maria Weder (Schülerinnen) vertreten am Sonnabend und Sonntag die Venusberger Farben bei den Deutschen Omniumsmeisterschaft in Köln. Hierbei wartet auf die Teilnehmer ein umfangreiches Programm (mit Punktefahren, Rundenrekordfahren, Ausscheidungsfahren, Zeitfahren über 500 bzw. 2000 m), bevor die Medaillengewinner feststehen. Felix Groß hat hierbei berechtigte Chancen auf eine Medaille. Aber auch für Lisa Maria Weder ist mit einem optimalen Verlauf eine kleine Sensation möglich.

 

Männerakteur Martin Bauer bestreitet am Sonntag den Titelkampf um die Deutsche Straßenmeisterschaft der Klasse U 23. Hierbei wartet auf die 140 Akteure eine Riesenschleife von Cottbus nach Görlitz und wieder zurück über insgesamt 190 km.

 

Auf die weiteren RSV-Akteure warten mit dem Kriterium in Waldheim (Sonnabend Beginn 14:00 Uhr) und dem „Großen Diamantpreis“ in Hartmannsdorf (Sonntag ab 9:00 Uhr) gleichfalls große Herausforderungen. Der auf den DM-Omniumstart (zu kurzfristige Startzusage durch den BDR) verzichtende Dominik Olomek (Schüler) möchte hierbei an beiden Tagen aufs Podium.

 

Die beiden Venusberger Kurzzeitsportler Felix Zschocke und Luis Mauersberger vertreten die RSV-Farben am Wochenende beim BDR-Sprinter-Cup in Erfurt. Für Beide geht es im Sprint und Keirin um vordere Platzierungen.

Onlinekredit bei smava