Kriterium "Alte Messe" Leipzig

Kleine RSV-Delegation zeigt ansprechende Leistungen in Leipzig

 

Einige Nachwuchsfahrer nutzen am Sonntag ein, mit Teilnehmern aus mehreren Bundesländern, bestens besetztes Kriterium an der „Alten Messe“ in Leipzig, um ihre derzeitige Form zu testen. Im temporeichen Rennen der AK U 13 zeigte Giovanni Schmieder im Feld der über 60 Starter während der 10 zu fahrenden Runden (a 1,25 km) eine ordentliche Leistung. Im Finale sicherte sich der RSV-Fahrer aus einer noch verbliebenen 25 Fahrer umfassenden Führungsgruppe heraus einen achtbaren 14. Rang.

 

Junior Philipp Kunz nahm mit der Männerklasse die 48 ausgeschriebenen Runden (60 km) in Angriff. Ihm gelang es, sich trotz ständig wechselder Rennsituationen, sowie technischer und taktischer Reserven, sich im großen Feld zu behaupten. Im Finale reichte es für Kunz in der separaten Juniorenwertung zu Tagesrang 5.

 

Den beiden RSV- Senioren Christian Weinhold und Falk Schlosser gelang es während der 27 zu bewältigenden Runden, sich in den Wertungsabnahmen Zähler zu sichern. Mit 11 Punkten schaffte Weinhold in der Seniorenklasse 3 als einziger Venusberger  mit Platz 2 den Sprung aufs Podium. Schlosser reichten die 3 eingefahrenen Punkte zu Tagesrang 5.

 

Die RSV-Hobbyfahrer Gianna und Eufemia Schmieder sicherten sich in ihrer AK jeweils den 4. Platz. Für Luke Richter reichte es zu Rang 8.

 

Onlinekredit bei smava