Radsportler bestreiten erste Titelkämpfe des neuen Jahres

Am Wochenende werden in Borna die ersten nationalen Meisterschaften des Jahres 2015 ausgetragen. Auf dem überaus anspruchsvollem 3,2 km Traditionskurs  „Rund um die Witznitzer Kippe“ mit Start und Ziel im Rudolf-Harbig-Stadion ermitteln die Querfeldeinspezialisten in 8 verschiedenen Altersklassen ihre Deutschen Meister.

Die Venusberger Farben vertreten am Sonnabend Philipp Kunz in der Männerklasse U 23 und Dominik Olomek in der Jugendklasse. Unter den 26 Titelanwärtern der Männer hat es Kunz gegen die Spitzenfahrer der beiden Profi-Teams Stevens und Focus nicht leicht, sich über die 50 min-Distanz ganz vorn zu behaupten. Jugendakteur Olomek muss sich über 30 Rennminuten im Feld der 51 Starter durchsetzen. Unter normalen Bedingungen wird ein Platz unter den besten 15 angepeilt. Im Jedermannrennen (40 min.) schiebt David Hein seine Crossmaschine noch mehrjähriger Unterbrechung wieder an den Start.

Am Sonntag gehen dann die beiden Schülerakteure Moritz Kretschy und Giovanni Schmieder ins Rennen. Auf beide warten im 43 Fahrer umfassenden Teilnehmerfeld 20 schwere Rennminuten. Da beide erst in die Schülerklasse gewechselt sind, kann man keine Wunderdinge erwarten. Dennoch wäre eine Platzierung um Rang 15 ein zufriedenstellendes Ergebnis.

Gleichfalls am Sonntag wir für die Radsportler des mitteldeutschen Raumes die 20. Auflage der traditionellen Crosslaufserie in Zwickau gestartet. An den folgenden Wochenenden wird die Rennserie in Chemnitz, Dresden und Weißenfels fortgesetzt.

Onlinekredit bei smava