Radsportler starten in Leipzig in die neue Rennsaison

Nach einer harten und zugleich langen Vorbereitungszeit vollziehen am Sonnabend die Radsportler Sachsens ihren Saisonauftakt in die neue Straßensaison.

 

Ab 8:45 Uhr geht es in allen Altersklassen bei der 12. Auflage des Kriteriums an der Red Bull Arena gleich kräftig zur Sache. So haben Fahrer aus mehreren Bundesländern (Sachen, Sachen-Anhalt, Brandenburg, Berlin, Thüringen) ihre Startzusage abgegeben. Der ungewöhnliche 1,4 km Flachkurs (zwei 700 m lange Geraden und zwei 180° Wenden) stellt an alle Teilnehmer hohe technische Anforderungen und verlangt in den jeweiligen Sprintwertungen gutes Durchsetzungsvermögen und Endschnelligkeit, um sich die nötigen Zähler zu sichern und damit in der Tageswertung eine vordere Platzierung zu erreichen.

 

Der RSV 54 Venusberg schiebt in der Schüler-, Jugend- und Juniorenklasse, sowie in der weiblichen Jugend seine Aktiven ins Rennen.

 

Der sich im Trainingslager in Italien einen Armbruch zugezogenen Schülerfahrer Giovanni Schmieder muss weiter pausieren und wird voraussichtlich erst Anfang Mai ins Renngeschehen eingreifen können.

Onlinekredit bei smava