Venusberger Radsportler starten in Nordrhein-Westfalen Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern

Die beiden RSV-Junioren Felix Groß und Max Zschocke stehen am Sonntag im sächsischen Aufgebot des Schwalbe Team Sachen und bestreiten ihr erstes Junioren-Bundesligarennen. Mit Start und Ziel in Kreuzau (Nordrhein-Westfalen) geht es über 2 große Schleifen durch die Eifel und 3 lokale 6,4 km Runden im Start- und Zielort über insgesamt 102 schwere km. Die sich in derzeit guter Form befindlichen Sachen möchten im Kampf um vordere Tagesplatzierungen ein Wörtchen mitreden.

Die Jugendfahrer Dominik Olomek, Kim Richter, Eva Luca und Schülerakteur Moritz Kretschy bestreiten am gleichen Tag ein Kriterium im thüringischen Elxleben. Die Venusberger wollen sich auf dem 1,1 km Flachkurs gegen die komplette Thüringer Streitmacht achtbar aus der Affäre ziehen.

Männerakteur Martin Bauer startet am Wochenende mit dem Team Ur-Krostitzer Giant bei 2 gutbesetzten Rennen in Marlow (Mecklenburg-Vorpommern).

Onlinekredit bei smava