Venusberger Radsportler starten beim BDR-Sichtungsrennen in Frankfurt/Oder

Am Wochenende gilt es für die Radsportler aus dem gesamten Bundesgebiet, sich von Freitag bis Sonntag beim BDR-Sichtungsrennen auf der Frankfurter Radrennbahn zu behaupten und sich dabei schon wertvolle Zähler für die neue Rangliste 2016 zu sichern. Innerhalb dieser 3-tägigen Veranstaltung müssen die Fahrer ein Omnium, bestehend aus 1 fliegenden Runde, einem 500 m Zeitfahren (Kurzstrecke), einem 2000-, bzw. 3000 m Zeitfahren und einem Punktefahren absolvieren.

Von den Venusbergern gehen die 2 Fahrerinnen der weiblichen Jugend, Lisa Maria Weder und Kim Richter, in der männlichen Jugend Dominik Olomek und in der Juniorenklasse Eva Luca, Felix Groß und Max Zschocke ins Rennen.

Im Kurzzeitbereich muss Felix Zschocke auf Grund von Krankheit leider auf einen Start verzichten.

Die jüngeren Sportler des RSV 54 nutzen das bevorstehende Wochenende nochmals, sich am Witzschdorfer Berg auf die, am kommenden Wochenende stattfindenden Landesmeisterschaften im Bergfahren vorzubereiten.

Fischer

Onlinekredit bei smava