Radsportler bestreiten Saisonfinale auf Straße und Bahn

Am Wochenende wird für die Venusberger Radsportler eine überaus erfolgreiche und zudem sehr lange Saison auf der Straße und Bahn zu Ende gehen. Lediglich Nationalfahrer Felix Groß muss auf Grund seines Einsatzes bei den Straßen-Weltmeisterschaften (10.-16. Oktober) in Doha (Katar) noch 2 Wochen weiter hart trainieren. Hierbei wartet auf den RSV-Fahrer in Vorbereitung auf diese Titelkämpfe von Freitag bis Sonntag ein weiterer Nationalmannschaftseinsatz mit einer 4 Etappenfahrt in der Slowakei.

 

Die Jüngsten des RSV-Nachwuchses (Eufemia und Gianna Schmieder, Luke Richter, Malin Zwintzscher und die Geschwister Bruno und Hugo Behr)starten am Sonntag am Störmthaler See in Markkleeberg beim letzten Wertungslauf der Rennserie um den „Robert-Förster-Nachwuchs-Cup“. Hierbei muss ein schwieriger 3,6 km Rundkurs mehrfach absolviert werden, bevor die Tages- und Gesamtsieger feststehen.

 

Die Schülerakteure Giovanni Schmieder und Moritz Kretschy bestreiten am Wochenende auf der Bahn von Frankfurt/Oder ihr erstes BDR-Sichtungsrennen für die kommende Saison 2017. Hierbei müssen beide bereits in ihrer neuen Altersklasse (Jugend) gegen die komplette deutsche Spitze bestehen. Auf sie wartet mit 500 und 2000 m Zeitfahren, Punktefahren, Rundenrekordfahren und 4-er Mannschaftsfahren, ein umfangreiches Wettkampfprogramm.

 

Fischer

 

Onlinekredit bei smava