Radsportler starten in Leipzig in die neue Rennsaison

Nach einer harten und zugleich langen Vorbereitungszeit, bei teils oft sehr schwierigen Wetterbedingungen, vollziehen am Sonntag die Radsportler Sachsens ihren Saisonauftakt in die neue Straßensaison. 

 

Ab 8:45 Uhr geht es in allen Altersklassen bei der 14. Auflage des Kriteriums an der Red Bull Arena gleich kräftig zur Sache. Hierbei haben sich die Venusberger bereits zum Auftakt der neuen Wettkampsaison mit großen Starterfeldern aus mehreren Bundesländern auseinander zusetzten. 

 

Der etwas ungewöhnliche 1,4 km Flachkurs (zwei 700 m lange Geraden und zwei 180° Wenden) stellt an alle Teilnehmer hohe technische Anforderungen und verlangt großes fahrerisches Können. In den jeweiligen Sprintwertungen sind Durchsetzungsvermögen und Endschnelligkeit gefragt, um sich die nötigen Zähler für eine vordere Platzierung in der Tageswertung zu sichern. 

 

Da man auf Grund zahlreicher Altersklassenwechsel die momentane Leistungsfähigkeit der Venusberger Sportler noch nicht so recht einordnen kann, wird der Wettkampf ohne großen Druck in Angriff genommen.

 

Der RSV 54 Venusberg wird seine Fahrer in allen Nachwuchsklassen an den Start schieben. 

 

Fischer

Onlinekredit bei smava