Moritz Kretschy startet bei Etappenfahrt in Weilburg

RSV-Fahrer Moritz Kretschy vertritt am Wochenende bei der 15. internationalen Etappenfahrt in Weilburg (Hessen) die orange-blauen Farben des RSV 54 Venusberg. Auf den Gelenauer warten hierbei 3 schwere Etappen mit Bergankünften. So müssen am Sonnabend gleich 2 Etappen (Rundstreckenrennen und Bergzeitfahren) gemeistert werden. Den Abschluss bildet am Sonntag ein anspruchsvolles Straßenrennen über 59 km. Der Venusberger Bergspezialist hat sich im Starterfeld der 80 zugelassenen Teilnehmer neben der deutschen Spitze gegen mehrere Teams aus Belgien und den Niederlande zu behaupten.

 

Während Kretschy in Weilburg um eine vordere Platzierung kämpft, gelang Männerakteur Max Zschocke bei der, über insgesamt 5 Etappen führenden 38. Internationalen Oderrundfahrt, ein ordentlicher Aufritt. Im 120 Fahrer umfassendem Starterfeld (Teilnehmer aus allen renommierten Teams Deutschlands, der deutschen Nationalmannschaft, Starter aus Luxemburg) zeigte der sein 1. Männerjahr bestreitende Fahrer des Teams Ur-Krostitzer Biehler bis auf die Auftaktetappe ordentliche Leistungen. Er überraschte insbesondere im über 20 km führendem Einzelzeitfahren mit Rang 40. Im Gesamtklassement reichte es zu einem ansprechendem 52. Rang. Teamgefährte Martin Bauer war gleich in mehreren Stützen verwickelt und konnte daher nicht wie gewünscht, in die Entscheidungen eingreifen. Er beendete diese Rundfahrt auf Gesamtrang 73.

Onlinekredit bei smava