Venusberger Radsportler starten bei Deutschen Titelkämpfen

Kretschy, Albrecht, Schmieder – v. li. -Zum 1. Mal mit den neuen Trikots für die Saison 2018
Kretschy, Albrecht, Schmieder – v. li. -Zum 1. Mal mit den neuen Trikots für die Saison 2018

Am Wochenende wartet auf 3 Venusberger Radsportler mit den nationalen Meisterschaften im Radcross im hessischen Bensheim die erste große Herausforderung des Jahres 2018. Auf einem, überwiegend aus Rasen bestehendem 3 Kilometer langen Rundstreckenkurs im Bensheimer Sportpark West, bestreiten die 3 RSV-Teilnehmer bereits am 1. Tag (Sonnabend) ihr Meisterschaftsrennen.

In der Schülerklasse geht es für Toni Albrecht (Start 10:40 Uhr) über die Distanz von 20 Rennminuten. Die beiden Jugendfahrer Moritz Kretschy und Giovanni Schmieder (Start 13:30 Uhr) müssen 30 min. absolvieren, bevor die Medaillenträger feststehen. Alle 3 Venusberger haben sich intensiv auf diese Meisterschaft vorbereitet und mit ordentlichen Ergebnissen im Deutschland-Cup auf sich aufmerksam gemacht. Insbesondere der 3. des Gesamtklassements der nationalen Rennserie Moritz Kretschy geht aussichtsreich im Kampf um die zu vergebenden Medaillen ins Rennen. Aber jeder weiß, „Meisterschaften haben ihre eigenen Gesetze“. Neben dem Können gehört auch eine nötige Portion Glück dazu. Für die Venusberger besteht die Zielsetzung, sich unter den Besten zehn in ihren AK zu platzieren.

Onlinekredit bei smava