Radsportler mit weiterem Meisterschaftswochenende

Foto: Oliver Spitzer
Foto: Oliver Spitzer

Bevor am 3. Oktober das Saisonfinale mit den Titelkämpfen im Bergfahren auf dem Scharfrichter in Witzschdorf vollzogen wird, kämpfen am Sonnabend (Beginn 9:00 Uhr) die sächsischen Radsportler der AK U 13 bis Jugend U 17 bei ihrer 2. Veranstaltung  (1. Lauf am 01.05.19 in Chemnitz) um die Titel und Medaillen im Bahnradsport. Neben den zu vergebenden Titeln im Omnium (100 m fliegend, 500 m und 2000 m Zeitfahren, Ausscheidungs- und Punktefahren), werden in den Disziplinen 500 m und 2000 m Zeitfahren, sowie Punktefahren zudem separate Medaillenträger ermittelt.

 

Nach dem 1. Lauf von Chemnitz liegen von der Fahrern des Marcus - Burghard t- Junior Teams  derzeit Eufemia Schmieder und Zeno Winter (U 13), Gianna Schmieder, Colin Rudolph und Toni Albrecht, sowie Oliver Spitzer (U 17) auf Medaillenrängen. Aber auch die weiteren RSV-Akteure liegen noch aussichtsreich im Rennen. Besonders in den Zeitfahrdiszipinen  werden noch einige zusätzliche Medaillen für das Nachwuchsteam erwartet.

 

Auf die Junioren mit Kretschy und Schmieder watet am Sonnabend die Deutsche Bergmeisterschaft in Wenholthausen (NRW). Auf dem 7-mal zu meisternden 12,2 km Kurs geht es zudem um weitere Zähler in der diesjährigen Rad-Bundesliga.

 

Fischer

Onlinekredit bei smava