Freie Presse Annaberg

Martin Bauer hat beim 19. Zedtlitzer Kriterium einen Sprung nach oben gemacht. Der für den RSV Venusberg startende Radsportler zeigte im Feld der Elite Übersicht, Durchsetzungsvermögen und starke Sprints. Bis zur Schlusswertung lag der 18-Jährige auf Rang 4. Beim Finale bewies er dann noch einmal Härte, gewann den letzten Sprint und die zu vergebenden zehn Punkte. Damit konnte er sich mit 22 Zählern Tagesrang 3 sichern und zugleich den Aufstieg in die Eliteklasse B schaffen. (kfis)

Onlinekredit bei smava