Mitgliederinfo

RSV-Team 2017
RSV-Team 2017

Saisonfinale in Waldkirchen

Berichte

Mi

20

Sep

2017

Freie Presse

Hei­ße Fahrt auf küh­ler Bahn

 

Weil die Chem­nit­zer Bahn ge­sperrt ist, kön­nen die Ve­nus­ber­ger Rad­sport­ler die­se Dis­zi­plin der­zeit kaum trai­nie­ren. Den­noch sind sie im säch­si­schen Maßstab vorn da­bei.

 

VON AN­DRE­AS BAU­ER

 

VE­NUS­BERG - Für die Rad­sport­ler des RSV 54 Ve­nus­berg rückt das Sai­son­en­de nä­her. Zum Ab­schluss dür­fen sie sich auf ein Heim­spiel freu­en, denn die Landes­meis­ter­schaft im Berg­fah­ren wird am 1. Ok­to­ber in Wald­kir­chen ausgetragen. Bis da­hin gilt es, die gu­te Form zu kon­ser­vie­ren, was den Schützlin­gen von Trai­ner Klaus Fi­scher auch gelingt. Be­leg da­für wa­ren die guten Er­geb­nis­se bei ei­nem Sichtungsren­nen des sächsischen Verban­des auf der Leip­zi­ger Radrennbahn.

 

 

mehr lesen

So

17

Sep

2017

Sten Brückner gewinnt in Sebnitz

RSV-Fahrer Sten Brückner vertrat am Sonntag beim 42. „Rund um Sebnitz“ die Venusberger Farben. Auf einem schweren 6-mal zu meisternden 6,5 km Kurs erreichte der RSV-Akteur trotz eines Schaltungsproblems mit der Spitze das Ziel. Im Finale konnte er sich dennoch durchsetzen und über einen weiteren Sieg in der Hobbyklasse freuen.

Sa

16

Sep

2017

Justus Töpper Mitteldeutscher Meister im Triathlon

Als Sieger des Triathlons in Cottbus (gleichzeitig Landesmeisterschaft Brandenburg) sammelte Justus am Sonnabend weitere wichtige Zähler in der Kinderrangliste.  Diese 90 gesammelten Punkte bedeuteten am Ende für den RSV-Mann den Mitteldeutschen Meistertitel.

 

Am Sonntag ging Justus gemeinsam mit seinem Bruder Hendrik beim 12. Sparkassen-neuseen-mountainbike- Cup am Belantis-Park über die 21 km Distanz ins Rennen.  Im Wettbewerb der AK U 17 schafften Beide den Sprung aufs Treppchen. Justus siegte erneut. Für Bruder Hendrik reichte es zu Rang 3. 

mehr lesen

Sa

16

Sep

2017

Venusberger Nachwuchs mit 10 Podiumsplätzen in Leipzig

Am Sonnabend fand auf der Leipziger Radrennbahn ein Sichtungsrennen des sächsischen Radfahrer Bundes statt. Bei, zu Beginn kühlem Herbstwetter und leichtem Wind, gelang den Venusberger Nachwuchsfahrern trotz Nachteilen in der Vorbereitung (Chemnitzer Radrennbahn gesperrt) ein toller Auftritt. Die 5 ins Rennen gegangenen RSV-Fahrer konnten bei ihrem teilweise 1. Bahnauftritt in den ausgetragenen 3 Disziplinen (100, bzw. 200 m fliegend, 500, bzw. 2000 m Zeitfahren, Punktefahren) mit super Zeiten und insgesamt 10 Plätzen auf dem Podest aufwarten. Hierbei schockte Colin Rudolph mit 2 Siegen (100 m, 500 m) und Rang 2 im Punktefahren seine Konkurrenten.

mehr lesen

Fr

15

Sep

2017

Venusberge Radsportler in Niedersachsen, Berlin und Leipzig am Start

Bevor die Radsportler am 01.Oktober in Waldkirchen ihr Saisonfinale bestreiten, warten am kommenden Wochenende noch einmal mehrere Rennen an verschiedenen Wettkampforten.

 

Am Sonnabend bestreiten die 3 Jugendfahrer Moritz Kretschy, Giovanni Schmieder und Marius Hofmann mit den Deutschen Titelkämpfen im Einzelzeitfahren in Langenhagen die letzten nationalen Titelkämpfe der zu Ende gehenden Straßensaison. Am Tage darauf folgt für die 3 RSV-Fahrer noch ein schweres BDR-Sichtungsrennen über 86 km.

 

Die Nachwuchsklassen (U 11 bis Schüler) bestreiten am Sonnabend auf der Leipziger Radrennbahn ein Sichtungsrennen des Sächsischen Radfahrer Bundes (100 bzw. 200 m fliegend, 500 bzw. 2000 m Zeitfahren, Punktefahren).

 

Am gleichen Tag  geht Junior Robin Wagler bei einem Kriterium über 40 km in Schwanebeck an den Start.

So

10

Sep

2017

Venusberger Radsportler mit 3 Medaillen bei Kriteriums-Meisterschaft in Zwickau

Am Sonnabend ermittelten die Radsportler Sachsens innerhalb der 20. Auflage des Sparkassen-Cup auf dem 1 km Rundkurs in Zwickau-Eckersbach ihre Medaillengewinner im Kriterumsfahren. Bei herbstlichem Wetter zeigten die ins Rennen gegangenen Venusberger einen ordentlichen Auftritt. 

Die am stärksten einzuschätzende Leistung bot an diesem Tage Junior Robin Wagler. Die Junioren gingen gemeinsam mit der Eliteklasse der Männer über 60 Runden ins Rennen.  Hierbei gelang es Wagler sich einige Male in Führungsgruppen zu etablieren. Im Finale sprintete er aus dem Feld heraus als bester Junior über die Ziellinie und sicherte sich die Goldmedaille. 

mehr lesen

So

10

Sep

2017

Toni Albrecht wird Gesamtsieger des Haibike-Rookies Cup.

Beim Finallauf der Rookies Cup-Serie in Halle konnte Toni Albrecht am Sonntag seine bestechende Form erneut unter Beweis stellen. Der U 13-Akteur erreichte Bestzeit im Sprint, welcher für die Startaufstellung wichtig war. Dadurch konnte er das XC-Rennen von vorn angehen. Auf den sehr schnellen 3 zu fahrenden Runden setzte er abermals ein Ausrufezeichen und gewann souverän den 6. Lauf dieser Serie. Damit wurde er Gesamtsieger dieser Rennserie. Sein Bruder Pepe Albrecht setzte sich in einer Verfolgergruppe fest und bewies mit viel Kampfgeist Formanstieg. Am Ende reichte es zu einem tollen 6. Platz.

mehr lesen

So

10

Sep

2017

Paul Auerbach mit Platz 7 beim 7. Sparkassen-HeideRadCup in Torgau

RSV-Fahrer Paul Auerbach vertrat am Sonntag die Venusberger Farben beim Heideradcup in Torgau. Gemeinsam mit 270 weiteren Teilnehmern ging er über die 70 km-Distanz ins Rennen. Das Feld meisterte die zu fahrende Strecke mit einem Stundenmittel von über 40 km/h. Leider verpasste der Venusberger die entscheidende 5 Mann Spitzengruppe. So konzertierte er sich auf das große Finale des Hauptfeldes. Paul zog schon sehr früh den Sprint an und sicherte sich aus dem Feld heraus Rang 2, was in der Tageswertung Platz 7 bedeutete. In der AK-Wertung war dies der Sieg!

So

10

Sep

2017

Eva Luca beendet Radbundesliga 2017 mit Gesamtrang 10

Die als Einzelstarterin in die Radbundesliga gestartete RSV-Fahrerin Eva Luca zeigte bei ihren Renneinsätzen tolle Leistungen und erreichte ansprechende Ergebnisse. Im Gesamtklassement reichte es für die Venusbergerin nach 8 Einsätzen mit 757 gesammelten Zählern zu einem tollen 10. Rang.

Auch beim letzten Rennen dieser nationalen Serie überzeugte Eva Luca am Sonntag nochmals in Bad Driburg (Nordrhein-Westfalen). Auf einem sehr schweren, 15-mal zu meisternden 4,2 km Kurs am Bilster Berg zeigte die Venusbergerin tolle Kampfmoral und sicherte nach 63 gefahrenen Kilometern einen super 6. Platz!

So

03

Sep

2017

Toni Albrecht Sieger in Schwarzenberg

Am Wochenende fand in Schwarzenberg ein großes MTB-Event mit mehreren Wertungen (Nachwuchssichtung für U15, U17, Mitteldeutschland-Cup, Fahrrad-Spartakiade, Erzgebirgsmeisterschaften) statt. Bei der gut organisierten Veranstaltung gab es aber auch einige nicht nachvollziehbaren Entscheidungen. So hielt sich der Veranstalter (RSV Auto-Riedel Schwarzenberg) bei der Startaufstellung der AK U 13 nicht an die Ausschreibung (Aufstellung nach Meldeeingang) und stellte das Starterfeld nach dem Alphabet auf. Für Malin Zwintzscher bedeutete dies (als erstgemeldeter Teilnehmer) einen hinteren Startplatz.

mehr lesen
Onlinekredit bei smava