Mitgliederinfo

RSV-Team 2017
RSV-Team 2017

Radwanderung am Pfingstmontag

Am Pfingstmontag, 21.05.2018 führen laden wir wieder alle Freunde des Radsports zu einer Radwanderung ein. Dazu treffen wir uns 09:30 Uhr am Venusberger Sportplatz. Natürlich wird auch wieder für das leibliche Wohl gesorgt. Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Berichte

So

15

Apr

2018

Radsportler mit 5 Podestplätzen in Elxleben

Am Sonntag sicherten sich die Venusberger Radsportler bei herrlichem Rennwetter im thüringischen Elxleben insgesamt 5 Podiumsplätze, darunter 1 Tagessieg durch Eufemia Schmieder im Rundstreckenrennen der AK U 11 weiblich über 6 Runden.

 

Beeindruckend an diesem Tage auch wieder der Austritt der Venusberger U 13-Sportler. Im großen Teilnehmerfeld, darunter die komplette Spitze aus Thüringen, sprintete Colin Rudolph und Zeno Winter nach 15 gemeisterten schnellen Runden im Finale auf die Plätze 2 und 3. Bruno Behr verlor schon frühzeitig den Kontakt zur Spitze und überquerte auf Position 33 die Ziellinie. In der weiblichen AK U 13 (12 Runden) spurtete Gianna Schmieder aus der Spitzengruppe heraus auf Platz 2. 

mehr lesen

Sa

14

Apr

2018

Venusberger Radsportler überzeugen in Glauchau

Den Venusberger Nachwuchsfahrern gelang am Sonnabend bei der 2. Austragung des Glauchauer Nord-Westkriterium ein starker Aufritt. Auf einem anspruchsvollem, kurvenreichen 1,2 km Kurs, mit zusätzlich erschwerendem Gegenwind auf der ansteigenden Zielgeraden, gab es in allen Altersklassen bei gutem Rennwetter große Starterfelder aus mehreren Bundesländern zu vermelden. Die RSV-Aktiven sicherten sich hierbei 3 Podiumsplätze und weitere vordere Platzierungen.

 

Im Jugendrennen (24 Runden) zeigten die drei Venusberger Giovanni Schmieder, Marius Hofmann und Maxime Glöckner tollen Sport. Schmieder sammelte in den 8 ausgefahrenen Wertungen 18 Zähler und landete damit hinter dem Erfurter Zierenner auf einen tollen 2. Rang. Hofmann hatte am Ende 11 Zähler auf seinem Punktekonto, verfehlte aber damit mit Platz 4 knapp das Podest. Erfreulich auch, dass es dem 3. RSV-Starter Glöckner gelang, im großen Feld das Rennen zu beenden (Platz 21).

mehr lesen

Sa

14

Apr

2018

Moritz Kretschy auf Platz 6 beim 18. Allgäuer Straßenpreis

Moritz Kretschy schob am Sonnabend seine Rennmaschine beim 18. Allgäuer Straßenpreis (gleichzeitig Bayerische Bergmeisterschaft) in Kraftisried/Schweinlang (Allgäu) an den Start. Auf einem 5-mal zu absolvierenden 9,3 km Kurs sprintete er aus der Verfolgergruppe heraus auf einen starken 6. Rang.

Mi

11

Apr

2018

Venusberger Radsportler mit hartem Rennwochenende

In Vorbereitung auf die Anfang Mai stattfindenden Landesmeisterschaften (05.05.18 Einzelzeitfahren, 06.05.18 Straßenfahren) absolvieren die Venusberger Nachwuchsfahrer am Wochenende 2 weitere Wettkämpfe, um ihre Wettkampfpraxis und Rennhärte zu verbessern.

 

Am Sonnabend geht es beim 2. Glauchauer Nord-West-Kriterium auf einem anspruchsvollen 1,2 km Flachkurs in allen AK um wertvolle Punkte und vordere Tagesplatzierungen.

 

Am Sonntag folgt dann für die RSV-Fahrer in Elxleben mit der 30. Auflage des „Richard-Beyer-Gedächtnisrennen“ der 2. Härtetest. Auf einem kurvenreichen 1,1 km Flachkurs geht es, wie am Vortage, um wichtige Zähler in den Sprintwertungen, sowie gute Tagesergebnisse.

 

An beiden Tagen erwartet die Venusberger Fahrer starke Konkurrenz aus Brandenburg, Thüringen, Bayern und Sachsen-Anhalt und natürlich die komplette Spitze aus Sachen.

Mi

11

Apr

2018

Freie Presse

Auf­takt auf na­tio­na­ler Ebe­ne ge­lingt or­dent­lich

 

Moun­tain­bike: Fah­rer des RSV Ve­nus­berg glän­zen bei Sich­tungs­ren­nen

 

VE­NUS­BERG - Nicht nur auf der Stra­ße über­zeu­gen die Rad­sport­ler des RSV 54 Ve­nus­berg, auch im Ge­län­de sind sie zu star­ken Er­geb­nis­sen auf nationa­ler Ebe­ne in der La­ge. Dies hat der ers­te Lauf der bun­des­wei­ten BDR-Nach­wuchs­sich­tung in Hausach (Ba­den) ge­zeigt, wo zu­nächst ein Slalom zu ab­sol­vie­ren war. Ma­gnus Find­ei­sen und Ma­xi­me Glöck­ner belegten hier dank ih­rer fahr­tech­ni­schen Stär­ken die Rän­ge 5 und 13. To­ni Albrecht schlug sich im gro­ßen Teil­neh­mer­feld der Schü­ler als 29. acht­bar. „Da­mit hat­ten al­le un­se­re Star­ter be­reits in der ers­ten Dis­zi­plin Punk­te gesam­melt“, freu­te sich Trai­ner Klaus Fi­scher.

 

Aus den Er­geb­nis­sen des Vor­ta­ges er­gab sich die Start­auf­stel­lung für das Cross-Coun­try-Ren­nen. In der U 15 durf­ten Ma­gnus Find­ei­sen da­her aus Rei­he 1 und To­ni Al­brecht aus Rei­he 6 star­ten. Auf der 500 Me­ter lan­gen Start­ge­ra­den galt es, sich ei­ne gu­te Aus­gangs­po­si­ti­on vor der Sin­gle-Trail-Pas­sa­ge zu er­kämp­fen.

 

 

mehr lesen

Di

10

Apr

2018

Freie Presse

Drei Sie­ge zum Sai­son­auf­takt auf der Stra­ße

 

Rad­sport: Nach­wuchs des RSV 54 Venusberg über­zeugt beim 11. Elbauenren­nen mit sechs Po­dest­plät­zen

 

KLÖ­DEN - Für zahl­rei­che Nach­wuchs-Rad­sport­ler des RSV 54 Ve­nus­berg hat das 11. Elbau­en­ren­nen in Klö­den den Sai­son­auf­takt dar­ge­stellt. In der Nä­he von Wit­ten­berg gaben vor al­lem die Ak­ti­ven der Al­ters­klas­sen U 11 und U 13 ei­ne ers­te Kost­pro­be ih­res Kön­nens ab. Auf dem wind­an­fäl­li­gen Kurs mit 4,8 Ki­lo­me­tern Län­ge dreh­ten sie recht er­folg­reich ih­re Run­den. Ob­wohl star­ke Kon­kur­renz aus Bran­den­burg, Ber­lin, Ham­burg, Thü­rin­gen und Sach­sen-An­halt mit am Start stand, stan­den für die Erz­ge­bir­ge fünf Podest­plät­ze zu Bu­che.

mehr lesen

So

08

Apr

2018

BDR-Sichtung Straße - Kretschy und Spitzer erreichen im großen Feld das Ziel

Die beiden RSV-Jugendfahrer Moritz Kretschy und Oliver Spitzer bestritten am Sonntag mit dem BDR-Sichtungsrennen Straße in Börger (Niedersachsen) ihren 1. wichtigen nationalen Wettkampf. Auf dem 5-mal zu meisterndem 13,8 km Flachkurs hatten die 120 Teilnehmer im Rennen der Jugend keine größeren Anforderungen zu meistern. Lediglich der teilweise stake blasende Wind stellte erhöhte Anforderungen an die Fahrer.

 

Oliver Spitzer hatte bereits in der 1. Runde eine Schrecksekunde mit einem technischen Defekt zu meistern. In guter Position befinden, hatte sich die Kette zwischen Ritzel und Rahmen verklemmt. So musste er vom Rad und verlor kurzzeitig den Anschluss zum Feld. In einer tollen Aufholjagd schloss er in der 2. Runde wieder zum Feld auf. Leider konnte er sich im weiteren Rennverlauf nicht wesentlich nach vorn arbeiten. Im Finale eines noch sehr großen Feldes sprintete Moritz Kretschy auf Tagesrang 27. Für Oliver Spitzer reichte es zu Platz 61.

Sa

07

Apr

2018

Venusberger MTB-Radsportler überzeugen bei BDR-Nachwuchssichtung

Beim 1.Lauf der BDR - Nachwuchssichtung in Hausach (Baden) wurde ein Slalom als Qualifikation für die Startaufstellung des XCO-Renens durchgeführt. Die beiden Venusberger Magnus Findeisen und Maxime Glöckner konnten hierbei am  Sonnabend ihre fahrtechnischen Stärken auf dem anspruchsvollen Kurs mit den Plätzen 5 und 13 unter Beweis stellen. Toni Albrecht schlug sich im großen Teilnehmerfeld der Schüler mit dem 29. Rang ebenfalls achtbar. Damit hatten alle Venusberger bereits in der ersten Disziplin Punkte gesammelt.

mehr lesen

Sa

07

Apr

2018

Venusberger Radsportler mit starkem Auftritt beim 11. Elbauenrennen in Klöden

Der Großteil der Venusberger Nachwuchs-Radsportler startet am Sonnabend beim 11. Elbauenrennen  in Klöden (nahe Wittenberg). Für die Aktiven der AK U 11 und U 13 war dies der Saisonauftakt in das Wettkampfjahr 2018, sowie zugleich die Vorbereitung auf die Ende April stattfindende Ostthüringen Tour.  Auf einem mehrfach zu absolvierendem flachen und zugleich windanfälligen 4,8 km Kurs stellte sich wieder starke Konkurrent aus mehreren Bundesländern (Brandenburg, Berlin, Hamburg, Thüringen, Sachsen-Anhalt), sodass die Venusberger vor keiner leichten Aufgabe standen. Dennoch mit 6 Podiumsplätzen ein wiederum tolles Ergebnis für die orange-blauen Venusberger Farben.

mehr lesen

Do

05

Apr

2018

Venusberger Radsportler starten in Klöden, Börger und Hausach

Der Großteil der Venusberger Radsportler startet am Sonnabend beim 11. Elbauenrennen  in Klöden (nahe Wittenberg). Auf einem mehrfach zu absolvierendem flachen und zugleich windanfälligen 4,8 km Kurs geht es in der Klassen U 11 bis Jugend um vordere Platzierungen. In den Klassen U 11 und U 13 muss zusätzlich noch ein, in die Gesamtwertung einfließendes, Geschicklichkeitsfahren absolviert werden.

 

Die beiden Jugendfahrer Moritz Kretschy und Oliver Spitzer bestreiten am Sonntag mit dem BDR-Sichtungsrennen in Börger (Niedersachsen) ihren 1. wichtigen nationalen Wettkampf der Saison 20218 auf der Straße. Hierbei muss ein 13,6 km Kurs 5-mal bewältigt werden.

 

Auf die 3 MTB-Spezialisten Magnus Findeisen, Toni Albrecht (beide Schüler) und Maxime Glöckner (Jugend) wartet am Wochenende in Hausach (Baden) den 2. Lauf zur BDR-Nachwuchssichtung 2018.

 

 

Fischer

Onlinekredit bei smava