Mitgliederinfo

RSV-Team 2017
RSV-Team 2017
April 2017 – „Täve“ in Drebach
April 2017 – „Täve“ in Drebach

Berichte

Mi

24

Mai

2017

Freie Presse

Auf internationaler Ebene überzeugt

 

Radsport: Zwei Venusberger belegen bei der 19. TMP-Tour die Ränge 29 und 41

 

VENUSBERG - Sechs weitere Podestplätze stehen seit dem vergangenen Wochenende für den Radsportverein 54 Venusberg zu Buche. Erkämpft wurden diese bei einem Straßenrennen im Rossauer Wald, dem 4. Bornaer Stadtkriterium, bei den Neuseen-Classics „Rund um die Braunkohle“ sowie bei einem Mountainbike-Rennen in Werdau. Den bedeutendsten Wettkampf, die 19. Internationale TMP-Tour in Thüringen, schlossen die Venusberger dagegen ohne Medaille ab.

mehr lesen

So

21

Mai

2017

Venusberger Team mit ordentlichem Auftritt bei Intern. Rundfahrt in Thüringen

Bei der, von Freitag bis Sonntag in und um Gotha ausgetragenen 19. Internationalen TMP-Tour, starteten die Venusberger mit einer eigenen Jugendmannschaft (RSV-Teilnehmer: Moritz Kretschy, Giovanni Schmieder, Justus Töpper, Maxime Glöckner, Marius Hofmann).

Im Internationalen Teilnehmerfeld (Auswahlteams aus allen Bundesländern, mehrere Teams aus Belgien und Holland, einer Auswahl aus Luxemburg und Polen) standen die Nachwuchsfahrer aus dem Erzgebirge bei unterschiedlichen äußeren Bedingungen (Starkregen am Freitag, heftiger Wind am Sonnabend, Sonne am Sonntag) im riesigen Starterfeld (160 Teilnehmer) vor keiner leichten Aufgabe. Dennoch waren die Venusberger Verantwortlichen mit dem Auftritt ihrer Schützlinge zufrieden.

mehr lesen

So

21

Mai

2017

Venusberger Radsportler mit 2 Podiumsplätzen im Rossauer Wald

Am Sonntag zeigten die jüngsten Radsportler des RSV 54 Venusberg beim Straßenrennen im Rossauer Wald bei Hainichen einen starken Auftritt. Auf einem leicht welligem 5,4 km Rundkurs sprintete im Rennen der AK U 11 nach 2 absolvierten Runden Eufemia Schmieder in der weiblichen Wertung zum Tagessieg. Bruno Behr kam in der männlichen Wertung auf Rang 5.

 

Die Venusberger Teilnehmer der AK U 13 konnten gleichfalls mit ordentlichen Ergebnissen aufwarten. Geburtstagskind Gianna Schmieder sprintete nach 3 gefahrenen Runden bei den Mädchen auf Rang 2. Luke Richter erreichte im 35 Fahrer zählenden Teilnehmerfeld der Jungen im Finale Platz 11. In der Hobbyklasse (1 Runde) freute sich Hugo Behr über einen guten 4. Platz.

mehr lesen

So

21

Mai

2017

Sten Brückner und Paul Auerbach mit jeweils Rang 2

Am Wochenende starteten die Venusberger Hobbyakteure an unterschiedlichen Wettkampforten.

Sten Brückner vertrat am Sonnabend den RSV 54 bei der 4. Austragung des Bornaer Stadtkriteriums. Auf einem, 20-mal zu bewältigendem, kurvenreichen 1,3 km Kurs, sicherte sich der Venusberger in den Wertungsabnahmen mehrfach Zähler. Mit dem Gewinn der Schlusswertung reichte es am Ende zu einem ordentlichen 2. Rang in der Tageswertung.

Am Sonntag nahm Paul Auerbach die 40 km-Strecke bei den Neuseenclassics „Rund um die Braunkohle“ in Angriff. Aus einer 3-köpfigen Spitzengruppe sprintete der RSV-Akteur vor der „Alten Messe“ in Leipzig auf einen starken 2. Rang.

mehr lesen

So

21

Mai

2017

Venusberger MTB-Fahrer mit 2 Podiumsplätzen in Werdau

Den Venusberger MTB-Spezialisten gelang am Sonntag beim 2. Wertungslauf der Rennserien um den Rookies-Cup in Werdau wieder ein toller Auftritt.

 

Auf dem 4-mal zu meisternden 1,3 km Kurs war Toni Albrecht in der AK U 13 das Maß aller Dinge. Bereits in der 1. Runde setzte sich der Venusberger von seinen Konkurrenten ab und feierte am Ende einen überlegenen Tagessieg. Damit verteidigte T. Albrecht erfolgreich sein Führungstrikot.

 

Den 2. RSV-Podiumsplatz sicherte sich in der Juniorenklasse Robin Wagler. Nach 8 Runden überquerte er als 3. die Ziellinie.

 

Weitere achtbare Ergebnisse erreichten Colin Rudolph mit Platz 6 (U 13), Magnus Findeisen mit Platz 5 (U 15) und Axel Hunger mit Platz 12 (U 15).

mehr lesen

Do

18

Mai

2017

Venusberger Radsportler mit umfangreichem Wettkampfprogramm

Am Wochenende warten auf die Venusberger Radsportler wieder mehrere Herausforderungen an verschiedenen Wettkampforten.

 

Am Freitag wird für die Jugendfahrer mit dem Prolog in Gotha die 19. Auflage der Internationalen TMP-Tour gestartet. Die Venusberger Mannschaft (Moritz Kretschy, Giovanni Schmieder, Marius Hofmann, Maxime Glöckner, Justus Töpper) wollen sich als Jahrgangsjüngste in erster Linie Erfahrungen und Wettkampfhärte für die weiteren Aufgaben aneignen. Im Feld der über 180 Teilnehmer (31 Mannschaften aus allen Bundesländern, sowie aus Holland, Belgien, Luxemburg, Polen) befinden sich zahlreiche Spitzenathleten. Am Sonnabend warten auf die Teilnehmer gleich 2 Etappen (Bergzeitfahren, Straßenrennen) und am Sonntag geht die Rundfahrt mit einem weiteren Straßenrennen in Friedrichroda (60 km) zu Ende.

 

Die beiden Männerakteure Max Zschocke und Lukas Steidten bestreiten im hessischen Dautphe ihre Deutschen Titelkämpfe auf der Straße. Hierbei müssen sie sich im Feld der 140 Titelanwärter über 20 Runden a. 9,4 km (188 km) behaupten.

 

Die MRB-Fahrer des RSV 54 bestreiten am Sonntag in Werdau einen weiteren Lauf in der Rennserie des ROOKIES - CUP.

Sa

13

Mai

2017

Venusberger RSV-Fahrer mit starkem Auftritt in Thüringen

Am vergangenen Wochenende mussten sich die Venusberger Jugendakteure bei 2 BDR-Sichtungsrennen in Thüringen gegen die komplette deutsche Spitze behaupten.

Beim, am Sonnabend in Magdala ausgetragenen Einzelzeitfahren, wartete auf die 110 Starter der Jugendklasse eine wellige und zugleich anspruchsvoller 11 km Strecke im Kampf gegen die Uhr. Mit einer starker Zeit (15:54 min) landete Giovanni Schmieder auf Platz 30. Damit konnte er sich noch Zähler in der BDR-Bestenliste sichern. Moritz Kretschy (16:21 min) landete auf Rang 55 und Marius Hofmann reichten 16:42 min zu Platz 74. Im kleinen Starterfeld der Junioren wurde die Thüringer Meisterschaft ausgetragen. Die beiden RSV-Teilnehmer zeigten einen starken Auftritt und sicherten sich Plätze auf dem Podium. Dominik Olomek konnte sich über den Sieg freuen (Geburtstagsgeschenk für Papa) und Robin Wagler war mit Rang 3 ebenfalls hochzufrieden.

mehr lesen

Sa

13

Mai

2017

Maxime Glöckner mit ordentlichem Auftritt bei BDR-Nachwuchssichtung

Bei der, am Wochenende im hessischen Gedern ausgetragenen MTB-Bundes-Nachwuchssichtung, konnte RSV-Fahrer Maxime Glöckner mit Rang 49 ein ordentliches Ergebnis einfahren.

 

 

Am 1. WK-Tag meisterte der RSV-Akteur, die in einem alten Steinbruch ausgetragenen 2 zu absolvierenden Trial-Läufe (je 6 Sektionen), mit jeweils nur einem Fehlerpunkt. Dies bedeutete am Ende Rang 21 und damit die ersten 9 Ranglistenpunkte. Am Folgetrag fanden die Teilnehmer auf Grund starker Regenfälle in der Nacht eine stark aufgeweichte, schlammige 3,4 km Piste vor. Nach einem guten Start war Glöckner bereits in der Anfangsphase in einen Sturz verwickelt, wodurch er leider den Kontakt zur Spitze verlor. In der 4 zu fahrenden Runden machte er in einer tollen Aufholjagd noch zahlreiche Plätze gut. Am Ende reichte es nach über 1 Stunde WK-Zeit zu einem ordentlichen 49. Rang. Damit sicherte er sich zugleich die DM-Teilnahme!

mehr lesen

Sa

13

Mai

2017

3 Venusberger Siege bei Miriquidi-Kids-Race

Im Rahmen, der am Wochenende in Marienberg - Gelobtland, mit Start und Ziel am  Tourismuszentrum ausgetragenen Miriquidi-Bike-Challenge, fand bereits am Sonnabend für die Nachwuchssportler das 1. Kids-Race statt. Von Venusberger Seite aus gingen mit Pepe Albrecht (5km), Malin Zwintzscher und Magnus Findeisen (jeweils 10km), 3 RSV-Akteure ins Rennen. Hierbei mussten von ihnen eine anspruchsvolle Strecke „Rund um den Rätzteich“ bewältigt werden. Allen 3 Venusberger Fahrern gelang bei dieser Veranstaltung ein souveräner Auftritt. Sie sicherten sich jeweils den AK-Sieg in den folgenden Klassen:

 

1. Platz AK 7-11 Jahre(m) Pepe Albrecht

1. Platz AK 8-15 Jahre(w) Malin Zwintzscher

1. Platz AK 8-15 Jahre(m) Magnus Findeisen

 

Am Folgetag schob Malin Zwintzscher im bayrische Bad Alexandersbad beim Cube Cup ihr MTB erneut an den Start. Mit Silber im Gebäck gelang ihr auch hier wieder ein tolles Ergebnis.

 

mehr lesen

Do

11

Mai

2017

Venusberger Radsportler am Wochenende wieder mit Doppelstarts

Die Radsportler des RSV 54 haben am Wochenende wieder mehrere Wettkampfeinsätze zu meistern. Auf die Straßenfahrer der Jugendfahrer warten hierbei in Thüringen wieder 2 wichtige BDR-Sichtungsrennen. Am Sonnabend gilt es in Magdala über 11 km im Kampf gegen die Uhr zu bestehen. Hierbei starten auch die beiden RSV-Junioren (Olomek, Wagler). Am Folgetag geht es in Witterda auf einem mehrfach zu bewältigendem schweren 10,3 km Kurs für die Teilnehmer (U 13, Schüler, Jugend) um weitere wertvolle Zähler in der BRD-Bestenliste. 

 

Die MTB-Spezialisten haben ebenfalls einen wichtigen Renneisatz zu meistern. Im hessischen Gedern bestreiten Maxime Glöckner und Magnus Findeisen in ihrer Spezialdisziplin am Sonnabend einen Trial-Wettbewerb und am nächsten Tag wartet auf sie ein mehrmals zu absolvierender 3,4 km Kurs. Bei dieser Veranstaltung geht es ebenfalls um wichtige Zähler in der deutschen Rangliste.

 

Fischer

Onlinekredit bei smava