Mitgliederinfo

Das Hallentraining startet wieder am 21.11.2017, 18 Uhr in der Turnhalle Venusberg.

 

Die jährliche Kegelveranstaltung findet am 08.12.2017 im Ortsteil Spinnerei statt.

 

Infos zur Lizenzierung

RSV-Team 2017
RSV-Team 2017

Berichte

Mi

13

Dez

2017

Querfeldeinspezialisten bestreiten Saisonfinale im Bioracer-Cup

ein Teil des Venusberger Nachwuchsteams
ein Teil des Venusberger Nachwuchsteams

Am Wochenende wird die diesjährige Bioracer Cross Challenge mit einer Doppelveranstaltung beendet. Auf die Teilnehmer wartet am Sonnabend auf dem DM-Kurs von 2015 mit „Rund um die Witznitzer Kippe“ in Borna ein überaus anspruchsvoller Kurs. Am Sonntag steigt dann mit „Rund um die Radrennbahn“ in Chemnitz (Beginn 10:00 Uhr) das mit Spannung erwartete Finale auf einem sehr schweren 2,8 km Rundkurs.

 

Die im Gesamtklassement derzeit aussichtsreich im Rennen liegenden Venusberger Sportler  Zeno Winter (Platz 1 - U 13), Bruno Behr (Platz 2 - U 13), Toni Albrecht (Platz 1 - Schüler), Giovanni Schmieder (Platz 2 - Jugend) möchten ihre Positionen mit guten Tagesergebnissen erfolgreich verteidigen. Aber auch Axel Hunger (derzeit Platz 4) und Colin Rudolph (derzeit Platz 5) haben noch gute Chancen in Richtung Podium.

 

In der Sonderwertung um das „Beste Mädchen“ kämpfen Eufemia und Gianna Schmieder, sowie Malin Zwintzscher um den Titel.

Sa

09

Dez

2017

Venusberger Radsportler überzeugen in Erfurt

Bevor am kommendem Wochenende das Finale der diesjährigen Bioracer Cross Challenge mit einer Doppelveranstaltung in Borna und Chemnitz steigt, machten die Nachwuchsathleten des RSV 54 am Sonnabend nochmals einen Abstecher in die Thüringer Rennserie (Biehler Cross Challenge) und schoben ihre Rennmaschinen in Erfurt bei der gleichzeitig ausgetragenen Thüringer Meisterschaft an den Start. Bei nicht gerade einfachen Bedingungen (eisiger, böiger Wind, Temperaturen um die 0° C) zeigten die Venusberger Teilnehmer auf dem relativ flachen 1,7 km Kurs mit insgesamt 7 Podiumsplätzen wieder einen überzeugenden Auftritt.

mehr lesen

Fr

08

Dez

2017

Traditionelle Kegelveranstaltung zum Jahresausklang

Die RSV-Nachwuchsfahrer, sowie Hobbymänner trafen sich am Freitag (08.12.17) auf der Kegelbahn in der Feinspinnerei Venusberg zu ihrem traditionellen Jahresausklang. Mit einem kleinen Kegelwettbewerb, einem gemeinsamen Abendbrot ließen 55 Radsportler die Saison noch einmal Revue passieren. Unter den Anwesenden eine starke Leipziger Abordnung, darunter der in letzter Zeit im Deutschland-Vierer überaus erfolgreich agierende Nationalfahrer und Olympiakandidat Felix Groß. Für ihn wurden reichlich Stimmen für die Leipziger Sportlerumfrage gesammelt!

 

Nun gilt es noch die letzten anstehenden Querfeldeinrennen erfolgreich zu meistern und die DM-Teilnehmer Moritz Kretschy, Giovanni Schmieder und Toni Albrecht für den 1. nationalen Höhepunkt am 13.Januar 2018 vorzubereiten.

mehr lesen

Mi

06

Dez

2017

Venusberger Querfeldeinspezialisten starten in Erfurt

Bevor am nächsten Wochenende die diesjährige Bioracer Cross Challenge mit einer Doppelveranstaltung in Borna und Chemnitz zu Ende geht, machen die Venusberger am Sonnabend (Beginn 10:00 Uhr) nochmals einen Abstecher in die Thüringer Rennserie (Biehler-Cross). Auf einen mittelschweren 1,7 km Kurs am Waldspielplatz in Erfurt wollen die RSV-Starter nochmals ihre Form testen, um für das nachfolgende Finale gerüstet zu sein.

So

03

Dez

2017

Moritz Kretschy setzt Siegesserie in Wittenberg fort

Während ein Großteil der Venusberger Radsportler das vergangene Wochenende nutzten, um ihre Grundlagenausdauer mit längeren Trainingseinheiten zu verbessern, ging eine kleine RSV-Abordnung am Sonntag beim 5. Wertungslauf zur Bieler-Cross-Challenge (Rennserie Thüringen, Sachsen-Anhalt) in Wittenberg an den Start.

 

Dem aktuell 2-platzierten im Deutschland-Cup, Moritz Kretschy, gelang es auch am Sonntag auf einem technisch anspruchsvollem 2,5 km Kurs seine Siegesserie fortzusetzen. Im etwas kleineren Starterfeld musste er aus einer hinteren Position das Rennen in Angriff nehmen. Ihm gelang es jedoch, sich schnell an die Spitze zu setzen und einen weiteren sicheren Sieg entgegen zu fahren. Sein Teamgefährte Giovanni Schmieder hatte vom harten Training aus der Vorwoche noch etwas schwere Beine. Trotz hoher Kampfmoral fuhr er mit Rang 4 leider knapp am Podium vorbei.

 

In den Laufwettbewerben der AK U 11 und U 13 konnten die Venusberger gleichfalls überzeugen. Der Leipziger Neuzugang Zeno Winter musste im U 13-Wettbewerb zwar 2 Thüringer Sportler den Vortritt lassen, erfüllte aber mit einer starken Laufleistung und Rang 3 die Erwartungen und holte einen weiteren Venusberger Podestplatz.  Gianna Schmieder gefiel in dieser AK als „bestes Mädchen“ mit Rang 11. Schwester Eufemia wurde als Gesamtzweite in der AK U 11 gleichfalls als „bestes Mädchen“ geehrt.

mehr lesen

Di

28

Nov

2017

Freie Presse

 

Schlamm­schlacht bringt Ve­nus­berg fünf Me­dail­len

 

Nach Dau­er­re­gen hieß es bei der Lan­des­meis­ter­schaft der Quer­feld­ein-Fah­rer in Dresden fast Land un­ter. Den­noch über­tra­fen die Starter des RSV 54 die Erwar­tun­gen.

 

VON AN­DRE­AS BAU­ER

DRES­DEN - Schlamm, Käl­te, Schnee­fall – Sach­sens Quer­feld­ein-Fah­rer ha­ben in die­ser Sai­son schon ei­ni­ges er­lebt. Doch so schwie­rig wie in Dres­den wa­ren die Be­din­gun­gen noch nie. Aus­ge­rech­net bei den Ti­tel­kämp­fen des Frei­staats zeig­te sich das Wet­ter von sei­ner ex­trems­ten Sei­te. „Durch den Dau­er­re­gen ver­wan­del­te sich die oh­ne­hin schon an­spruchs­vol­le Run­de am Os­t­ra­ge­he­ge in ei­ne Schlamm­pis­te und ver­lang­te ma­xi­ma­len Ein­satz“, sagt Klaus Fi­scher vom RSV 54 Ve­nus­berg. „Zu­dem war dies­mal die Reifenwahl von gro­ßer Be­deu­tung“, er­gänzt der Trai­ner, der da­bei of­fen­bar ein glückliches Händ­chen be­wies.

mehr lesen

So

26

Nov

2017

Venusberger Radsportler mit 5 Medaillen bei Querfeldeinmeisterschaft in Dresden

Am Sonnabend ermittelten die Querfeldeinspezialisten unter den Radsportlern unter schwierigsten Bedingungen ihre diesjährigen sächsischen Medaillengewinner. Außerdem ging es um weitere Zähler in der Bioracer Cross Challenge. In dieser Wertung hatten sich die Sachsen noch mit Teilnehmern aus Thüringen und Sachsen-Anhalt auseinander zusetzen.

 

Durch Dauerregen während des gesamten Tages verwandelte sich der ohnehin schon sehr schwierige 2,2 km Kurs „Rund um den Konzertberg Ostragehege“ in eine Schlammpiste und verlangte von allen Teilnehmern maximalen Einsatz. Viele Fahrabschnitte konnten nur noch zu Fuß gemeistert werden. Zudem war an diesem Tag richtige Reifenwahl von großer Bedeutung.

mehr lesen

Di

21

Nov

2017

Radsportler kämpfen um letzte Medaillen des Jahres 2017

Die Querfeldeinspezialisten unter den Radsportlern ermitteln am Sonnabend (Beginn 9:00 Uhr) auf einem schweren 2,2km Kurs „Rund um den Konzertberg Ostragehege“ in Dresden ihre diesjährigen sächsischen Meister. Zugleich werden weitere Zähler in der diesjährigen Bioracer Cross Challenge (5. Lauf) vergeben.

 

Die Venusberger Teilnehmer möchten bei der letzten Meisterschaft des Jahres 2017 ihre Medaillenbilanz mit  3 weiteren Medaillen nochmals aufbessern. Berechtigte Chancen haben hierbei Toni Albrecht (Schüler), Moritz Kretschy, Giovanni Schmieder (Jugend) und Robin Wagler (Junioren).

 

Aber auch die Jüngsten (U 11, U 13) möchten im Duathlonwettbewerb (1 Runde Laufen, 1 Runde Fahren) bei ihrer Bestenermittlung weitere Podiumsplätze für die Venusberger Farben sichern.

Mo

20

Nov

2017

Freie Presse

 

Er­neut auf dem Po­dest

 

Rad­sport: Ve­nus­ber­ger über­zeu­gen im Deutsch­land-Cup

 

KLEIN­MACH­NOW - Für zehn Rad­sport­ler des RSV 54 Ve­nus­berg hat sich die zwei­tä­gi­ge Rei­se nach Klein­mach­now ge­lohnt. In Bran­den­burg, wo zwei Rennen des Deutsch­land-Cups Querfeldein-Spe­zia­lis­ten aus vie­len Bundeslän­dern an­lock­ten, wa­ren ei­ni­ge Erz­ge­bir­ger ganz vorn da­bei. Auf ei­nen „Dau­er­bren­ner“ war wie­der ein­mal Verlass.

 

mehr lesen

So

19

Nov

2017

Venusberger Cross-Spezialisten mit starkem Auftritt im Deutschland-Cup

Auf Grund einer Wettkampfpause in den beiden mitteldeutschen Rennserien, nahm der RSV 54 am Wochenende mit einigen hoffnungsvollen Talenten an den beiden Deutschland-Cuprennen in Kleinmachnow teil. Auf dem schwierigen, vorwiegend auf Sandboden, sowie zahlreichen querliegenden Wurzeln ausgetragenem 2,5 km Rundkurs über die sandigen Kiebitzberge,  gelang den Venusberger Teilnehmern ein beeindruckender Auftritt.

mehr lesen
Onlinekredit bei smava