Mitgliederinfo

RSV Team 2018 / Marcus Burghardt Junior Team 2018

Hallentraining

Ab sofort führen wir wieder an jedem Dienstag von 18 bis 20 Uhr ein Hallentraining in der Venusberger Turnhalle durch. Dazu laden wir alle Interessenten herzlich ein.

Berichte

Sa

16

Mär

2019

Venusberger Radsportler starten mit Doppelveranstaltung in die neue Rennsaison

Am Wochenende bestreiten die Radsportler mit einem Kriterium in Wittenberg (3. Luther´s Cycling-Cup - Sa.) und Leipzig (16. Kriterium an der Red Bull Arena - So) ihren diesjährigen Saisonauftakt.

 

Nach einer schwierigen Vorbereitungszeit (mehrfacher Wintereinbruch in den letzten Wochen, Regen, Sturm) mussten die Venusberger Radsportler mehrfach auf die Halle ausweichen und Krafteinheiten absolvieren. Dennoch sind die RSV-Aktiven mit zahlreichen Skieinheiten und einem Trainingslager im Monat Februar, sowie auch mehreren Radeinheiten für die anstehende Saison gerüstet. Auf Grund der ungewöhnlichen Vorbereitung dienen aber die ersten beiden Rennen in erster Linie dafür, sich Wettkampfpraxis und Rennhärte anzueignen. Damit gehen die Venusberger Teilnehmer ohne großen Erfolgsdruck an den Start.

 

Fischer

Fr

01

Mär

2019

Venusberger Nachwuchsfahrer mit erfolgreicher Trainigsmaßnahme

Wie alljährlich, so nutzen auch in diesem Jahr die Venusberger Nachwuchssportler (U 13 / U 15 + Maria Forkel), sowie ein Gastsportler aus Leipzig die 2. Woche der Winterferien, um sich in der Jugendherberge Hormersdorf mit einem Trainingslager auf die bevorstehende Wettkampfsaison vorzubereiten. Aus dem geplanten Skilehrgang wurde allerdings auf Grund des erheblichen Tauwetters auf die Rennräder umgestellt.

 

Bei herrlichem Wetter (Sonne pur, Temperaturen über 10 ° C) schruppten die RSV-Athleten eine Menge an Trainingskilometern. Auch die geplanten Krafteinheiten am Berg konnten erfolgreich gemeistert werden. Zudem wurden die Vormittage zur Verbesserung der technischen und taktischen Fertigkeiten genutzt. Der alljährliche Besuch unseres Sponsors „Tonis Haus der Steine“ wurde ebenfalls wieder durchgeführt. Am verregneten Freitag gab es noch ein ordentliches Krafttraining in der Venusberger Turnhalle.

 

Am Ende des Trainingslagers dankten die 11 Venusberger Teilnehmer dem Personal der Jugendherberge für die, wie immer, perfekten Bedingungen in der JHB.

mehr lesen

Di

26

Feb

2019

Freie Presse

Erz­ge­bir­ger stär­ken in Lehr­gän­gen ih­re Mus­keln

 

Rad­sport: RSV Ve­nus­berg peilt nach er­folg­rei­cher Sai­son neue Zie­le an

 

VON THO­MAS SCHMIDT

 

VE­NUS­BERG - Nach der Sai­son ist vor der Sai­son. Die Rad­sport­ler nut­zen des­halb die Fe­ri­en­ta­ge, um die Ba­sis für die bald be­gin­nen­den Freiluftrennen zu schaf­fen. Das Gros des RSV Ve­nus­berg hat sich in der Jugend­her­ber­ge Hor­mers­dorf ein­quar­tiert, um bis 1. März an den Grundlagen zu ar­bei­ten. Ein Trio mit Oli­ver Spit­zer, Gio­van­ni Schmie­der und Mo­ritz Kret­s­chy darf sich so­gar bis zum 8. März ab­pla­gen, da­für aber mit dem Säch­si­schen Rad­fah­rer-Bund auf der In­sel Mal­lor­ca.

 

Wäh­rend al­so die Ak­ti­ven für das Kom­men­de ra­ckern, hat der Vor­sit­zen­de Klaus Fi­scher zur Jah­res­haupt­ver­samm­lung noch ein­mal zu­rück­ge­blickt. In Ve­nus­berg konn­te er auf ei­ne über­aus er­folg­rei­che Sai­son 2018 schau­en. Durch Bahn­fah­rer Fe­lix Groß gab es mit Mi­li­tär-WM- und U-23-EM-Ti­tel auf der Bahn ers­te in­ter­na­tio­na­le Me­dail­len in der Män­ner­klas­se zu be­ju­beln. „Hin­zu ka­men sechs Pla­ket­ten bei deut­schen Ti­tel­kämp­fen auf Stra­ße und Bahn für un­se­ren Ver­ein“, so Fi­scher, der ei­ne Un­men­ge wei­te­rer Er­fol­ge auf Sach­se­nebe­ne auf­lis­ten konn­te.

mehr lesen

Mi

13

Feb

2019

Freie Presse

Fe­lix Groß möch­te nä­her an die Spit­ze her­an

 

Der Rad­sport­ler vom RSV Ve­nus­berg ge­hört im deut­schen Bahn­vie­rer zu den Stüt­zen. Bei der WM vi­siert er ei­nen wei­te­ren Start­platz an.

VON MAR­TI­NA MAR­TIN

 

FRANK­FURT (ODER) - Vor Jah­res­frist sorg­te er als De­bü­tant für Fu­ro­re. Nun steht Fe­lix Groß vor sei­ner zwei­ten WM-Teil­nah­me und wür­de sich lie­bend gern er­neut we­gen starker Leis­tun­gen in den Fo­kus brin­gen. Der 20-Jäh­ri­ge be­rei­tet sich ge­gen­wär­tig mit sei­nen Aus­wahl­ge­fähr­ten in Frank­furt (Oder) auf den Sai­son­hö­he­punkt, der vom 27. Febru­ar bis 3. März im pol­ni­schen Pruszków statt­fin­det, vor. Wenn al­les plan­mä­ßig ver­läuft, star­tet er so­wohl in der Mann­schafts- als auch in der Ein­zel­ver­fol­gung.

mehr lesen

So

10

Feb

2019

Marcus Burghardt Junior Team besucht Spiel des FC Erzgebirge

Der RSV 54 Venusberg erhielt anlässlich der Jahreshauptversammlung von der Erzgebirgssparkasse (Herrn Jens Römling) 9 Eintrittskarten für das Sonntagsspiel gegen den FC Ingolstadt. Die Veranstaltung wurde von den Sportlern und Trainern des Marcus Burghardt Junior Team besucht. Für einige war es ein Sporterlebnis der anderen Art.

 

Leider verlor der FC Erzgebirge Aue mit einer sehr schwachen Leistung mit 0:3.

 

Besten Dank an die Erzgebirgssparkasse (Herrn Römling)!

Fr

08

Feb

2019

RSV 54 bedankt sich bei seinen Sponsoren und Helfern

Nach der Jahreshauptversammlung des RSV 54 (Freitag 08.02.19) bedankte sich der Verein in einer separaten Veranstaltung an gleicher Stelle (Aurichs Hof) am Abend bei einer Vielzahl von treuen Sponsoren für deren erfolgreiche Unterstützung.

 

Der Verein informierte die anwesenden Sponsoren und Helfer über die wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Saison.

 

In Vorbereitung auf die 2019-er Saison wurde über die Heimveranstaltung am 03.10.19 (Bergmeisterschaft in Witzschdorf) informiert.

 

Mit der Übergabe einer kleinen Aufmerksamkeit, sowie einem gemeinsamen Essen, klang diese Veranstaltung in gemütlicher Runde aus.

mehr lesen

Fr

08

Feb

2019

Jahresrückblick des RSV 54 auf das TWJ 2018

Der Radsportverein 54 Venusberg e. V. führte am Freitag (08.02.19) seine Jahreshauptversammlung in Aurichs Hof durch. In seinem Jahresbericht konnte der Vorsitzende Klaus Fischer wieder auf eine überaus erfolgreiche Saison 2018 zurückblicken.

 

Durch Bahnnationalfahrer Felix Groß (Olympiakader für Tokio 2010) gab es mit dem Militär-WM -Titel, sowie dem U 23 - Europameistertitel auf der Bahn erste internationale Medaillen in der Männerklasse!

 

Bei den Deutschen Titelkämpfen auf Straße und Bahn gab es für den Verein 6 DM -Medaillen.

 

Auf Sachsenebene reichte es bei den Titelkämpfen des Freistaates für die RSV-Aktiven zu 61 Medaillen (Rekordzahl). Mit 204 Saisonsiegen stieß man ebenfalls in neue Dimensionen vor. Das Heimrennen des Jahres (12. Gelenauer Querfeldeinpreis“) wurde wieder zu einem echten sportlichen Höhepunkt im Erzgebirgskreis.

mehr lesen

Mi

12

Dez

2018

Freie Presse

Auch im Ge­län­de er­folg­reich

 

Nicht nur auf der Stra­ße, son­dern auch über Stock und Stein sind die Radsportler aus Ve­nus­berg schnell unter­wegs. In der ge­ra­de abgeschlossenen Quer­feld­ein-Se­rie reich­te es zu sechs Po­dest­plät­zen.

 

VON AN­DRE­AS BAU­ER

 

VE­NUS­BERG - Wenn die Tem­pe­ra­tu­ren sin­ken, wer­den vie­le Rad­sport­ler des RSV 54 Ve­nus­berg zu Quer­feld­ein-Spezia­lis­ten, die bei ih­ren Wett­kämp­fen im Herbst und im Win­ter das Rad auch mal schul­tern müs­sen. Nicht nur im Sat­tel, son­dern auch zu Fuß ist dann Tem­po ge­fragt, über das die Erz­ge­bir­ger of­fen­sicht­lich ver­fü­gen. Schließ­lich haben sie auch in die­sem Jahr die Bio­r­a­cer Cross Chal­len­ge mit­be­stimmt. Nach den sieben Läu­fen der Wett­kampf­se­rie ste­hen für den RSV sechs Po­dest­plät­ze zu Bu­che.

mehr lesen

So

09

Dez

2018

Venusberger Querfeldeinspezialisten beenden Cross-Serie 2018 mit 6 Podiumsplätzen im Gesamtklassement

Den Venusberger Radsportler gelang es auch in diesem Jahr, die Bioracer Cross-Serie wieder mitzubestimmen und mit guten Tagesplatzierungen auch das Gesamtklassement  erfolgreich zu gestalten. Bei der über 7 Läufe führenden WK-Serie waren die Orange-Blauen Farben des RSV 54 in der Gesamtwertung 6-mal auf dem Podium vertreten.

 

In der AK U 13 feierte Zeno Winter am Ende einen überlegenen Gesamtsieg. Magnus Findeisen (Jugend) und Colin Rudolph (Schüler) sicherten sich jeweils 2. Ränge, sowie Oliver Spitzer (Jugend), Maxime Glöckner (Junioren) und Malin Zwintzscher (Schüler) vertraten den RSV 54 mit jeweils 3. Plätzen auf dem Podest. Malin Zwintzscher, Eufemia Schmieder und Carmen Hunger freuten sich zudem in ihren AK über den Siegerpokal für das „Beste Mädchen.

 

Bei anfangs akzeptablem Rennwetter (5 ° C, kurze Regenschauer) verschlechterten sich die Bedingungen und Streckenverhältnisse durch länger anhaltendem Regen zum Ende der Veranstaltung, sodass die Männer- und Hobbyklasse den Finallauf auf dem 2,8 km Kurs im Gelände des Chemnitzer Sportforum am gestrigen Sonntag unter erschwerten Bedingungen meistern mussten. Dennoch bot auch der letzte Lauf wieder ausgezeichneten Cross-Sport. 

mehr lesen

So

09

Dez

2018

Schmieders auf Platz 2 in Wittenberg

Am Sonntag wurde in Wittenberg das Finale der Biehler Cross Challenge ausgetragen. Gianna (U15) und Giovanni Schmieder (U 19) starteten nicht in Chemnitz, sondern zogen es vor, das Finale in Wittenberg zu bestreiten. Auf einen 2,5 km Flachkurs durch den Volkspark reichte es für Gianna in der Tages-, sowie Gesamtwertung jeweils zu Platz 2.

 

Giovanni erreichte im kleinen Starterfeld der Junioren nach 40 Rennminuten ebenfalls Tagesrang 2. Im Gesamtklassement der über 5 Läufe führenden Serie war dies ebenfalls der Ehrenplatz (Rang 2). 

mehr lesen
Onlinekredit bei smava