Trainingslager Italien erfolgreich gestartet

Teilnehmer des RSV-Trainingslagers übermitteln Grüße aus Italien

Nach dem 1. erfolgreichen Trainingstag in Italien konnten die Zielvorgaben in allen AK bei ansprechenden äußeren Bedingungen erfüllt werden (Schüler 83 km, Jugend 105 km, U 23 135 km). Die RSV-Fahrer und Lars Tröger (CPSV) übermitteln die herzlichsten Grüße in die Heimat.

Morgen wartet eine Flachetappe (Russi) auf uns. Alle die sie kennen, wissen, was dies bedeutet. Da benötigen wir gutes Sitzfleisch!

Dann bis bald!

Onlinekredit bei smava