Frei Presse Annaberg

Groß schlüpft kurz ins Gelbe

 

Die Radsportler des RSV 54 Venusberg haben am Wochenende gezeigt, dass mit ihnen immer zu rechen ist. An mehreren Orten überzeugten sie.

 

VON THOMAS SCHMIDT

VENUSBERG - Die Jüngsten mussten am meisten strampeln. Die U-13-Fahrer und die Schülerinnen waren von Freitag bis Sonntag bei der Ostthüringen-Tour in und um Gera am Start. Für die zwölfte Auflage dieser Etappenfahrt hatten sich 300 Teilnehmer aus dem Bundesgebiet sowie aus Frankreich eingeschrieben. "Unsere Venusberger zeigten ansprechende Leistungen, waren allerdings bis auf Lisa Maria Weder in Stürze verwickelt und konnten dadurch ihre Chancen im Gesamtklassement begraben", sagte Trainer Klaus Fischer. Dennoch gab es Achtungserfolge. So überzeugte Giovanni Schmieder im Prolog mit Rang 6 und als Neunter der zweiten Etappe. Der Gelenauer Moritz Kretschy zeigte am Schlusstag bei Dauerregen mit Platz 29 eine ordentliche Leistung, Kim Richter überraschte im Zeitfahren mit Rang 19. "Unser Chef aber war Lisa Maria. Sie stand als Zweite des Prolog-Kriteriums und als Dritte beim Straßenrennen auf dem Podium. Im Zeitfahren kam Platz 8 dazu", so Fischer, der für die Fahrerin des Marcus-Burghardt-Junior-Teams einen tollen sechsten Rang im Gesamtergebnis verzeichnen konnte.

 

Die Jugendfahrer hatten ebenso in Thüringen zu tun. In Sonneberg starteten sie bei zwei Sichtungsrennen. Im Einzelzeitfahren glänzte Felix Groß bei stürmischem Wind über 11 Kilometer mit Rang 3. "Er trug danach das Spitzenreitertrikot der deutschen Rangliste", berichtet Fischer erfreut, obwohl es sein Schützling am Sonntag wieder verlor. Im Straßenrennen über 77 Kilometer war kein Venusberger in der Spitzengruppe. Kurz vor Schluss ergriff zwar Max Zschocke die Initiative, setzte sich vom Feld ab und fuhr als 15. durchs Ziel. Doch Rang 20 für Felix Groß reichte nicht, um das Gelbe zu verteidigen. (mit kfis)

 

 

Bildtext: Die aus Ehrenfriedersdorf stammende Lisa Maria Weder (orange) überzeugte bei den Schülerinnen auf allen Etappen. Dafür sprang ein toller sechster Rang im Gesamtklassement heraus.

 

FOTO: KLAUS FISCHER/RSV

Onlinekredit bei smava