Freie Presse

Im Sprint Bronze gesichert

 

Dank Dominik Olomek haben die Venusberger Radsportler den zweiten Podestplatz in der Querfeldein-Saison gefeiert.

 

VON ANDREAS BAUER

 

GRANSCHÜTZ - Lange haben die Cross-Spezialisten des RSV 54 Venusberg auf die zweite Medaille dieser Querfeldein-Saison gewartet. Beim dritten Wertungslauf der Bioracer Cross Challenge war es soweit. Nachdem Moritz Kretschy zum Auftakt in Grimma Edelmetall gewonnen hatte, belegte nun in Granschütz (Sachsen-Anhalt) Dominik Olomek Platz 3 in der Jugend.

Auch Klaus Fischer war die Erleichterung ins Gesicht geschrieben. Der RSV-Trainer, der die Erfolglosigkeit im Vorfeld mit dem Altersklassen-Wechsel seiner Schützlinge erklärt hatte, durfte endlich jubeln. "Vom Start weg hat Dominik eine überzeugende Vorstellung geboten", berichtet der Coach. Nach vier Runden auf dem 1,9 Kilometer langen Kurs gewann der RSV-Starter den Sprint um Bronze hauchdünn.

 

Beinahe hätte Moritz Kretschy die Medaillensammlung sogar erweitert. In der Schüler-Konkurrenz (4 Runden) ging er laut Fischer "das Rennen forsch an und zeigte taktisch gutes Verhalten". Am Ende musste sich Moritz Kretschy jedoch mit dem undankbaren vierten Rang begnügen. Vereinskollege Giovanni Schmieder, der bei seinem ersten Querfeldein-Rennen aus der hintersten Reihe die Verfolgung aufnahm, kam als 20. ins Ziel.

 

Im Junioren-Rennen (6 Runden) fehlten Max Zschocke nach gutem Start die für diese Spezialdisziplin erforderlichen speziellen Trainingseinheiten, sodass er mit Rang 9 vorlieb nehmen musste. Philipp Kunz meisterte als 24. im 50-köpfigen Männer-Feld seine Aufgabe mit Bravour. Erst gegen Ende der 60 Rennminuten (9 Runden) verließen den zweitbesten U-23-Starter die Kräfte. Der Ex-Venusberger Karsten Volkmann (Team Isaac) freute sich über Bronze, während Markus Werner als Fünfter überzeugte. In den Laufwettbewerben (2 Runden) der U 11 erreichte das Geschwisterpaar Gianna und Eufemia Schmieder die Plätze 14 und 21. (mit kfis)

Bildtext: Als zweiter Starter des RSV 54 Venusberg hat Dominik Olomek in dieser Querfeldein-Saison den Sprung aufs Podest geschafft.

FOTO: KLAUS FISCHER

Onlinekredit bei smava