2. Lauf zur Mitteldeutschen Crosslauf-Serie der Radsportler 2015 in Dresden

Bei trockenem Wetter mit Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt fand am Sonntag rund um´s Trainingsgelände des DSC in Dresden auf einer gut präparierten aber auf Grund des Streckenprofiles anspruchsvollen Strecke der zweite Lauf der Mitteldeutschen Crosslauf-Serie der Radsportler statt.
Die wiederum kleine Delegation des RSV 54 Venusberg hat sich auch dieses Mal wacker geschlagen und konnte mit sage und schreibe 7 Medaillen stolz die Heimreise antreten.

Im gemeinsam gestarteten aber getrennt gewertetem Rennen der Kleinsten (U11) nahmen neben unseren auch schon in Zwickau erfolgreichen Startern Eufemia und Gianna Schmieder, Bruno Behr, seinem Bruder Hugo auch die für den RSV 54 startenden Gastläuferin Lene Zimmermann am eine Runde langen Wettkampf teil. Alle Läufer schlugen sich tapfer. In der weiblichen Wertung erstrahlte das Podest komplett in den Farben des RSV. Lene Zimmermann sicherte sich den Sieg vor den Schwestern Gianna und Eufemia. Bruno landetet in seinem zweiten Wettkampf auf dem 9. Platz. Sein Bruder Hugo wiederrum als kleinster Teilnehmer zeigte eine Leistungssteigerung und erreichte den 13. Platz und konnte somit zwei Läufer vom gastgebenden DSC hinter sich lassen.


Im gemeinsam mit den Läufern der U15, den Juniorinnen und Frauen gestarteten Rennen der weiblichen Jugend über vier Runden überzeugte Eva Luca mit einer konstanten Laufleistung wie schon in Zwickau hinter Tina Schulz mit einem guten 2. Platz in Ihrer. Moritz Kretschy lies in seinem Rennen nichts anbrennen und konnte einen souveränen Start-Ziel-Sieg feiern. Giovanni Schmieder schaffte es in der letzten Runde Vadim Strotzkyi vom DSC hinter sich zu lassen und konnte sich somit über einen guten 3. Rang freuen.

Im Rennen der Junioren, Senioren 1 und Elite wurden die Farben des RSV 54 Venusberg heute wieder nur durch Florian Weder vertreten. Nach einer guten Laufleistung über sechs Runden musste Florian sich aber zwei Läufern aus Altenberg geschlagen geben und belegte am Ende den 3. Platz.

Somit stehen die Chancen für alle Sportler gut mit gleichwertigen Leistungen am kommenden Sonntag in Weißenfels auch in der Gesamtwertung der Crosslaufserie auf den vorderen Plätzen zu landen.

Ergebnisse:


Name

Vorname

Altersklassen

Disziplin

Platz

Behr

Bruno

U11

CL

9

Kretschy

Moritz

U15

CL

1

Luca

Eva

U17w

CL

2

Schmieder

Eufemia

U11w

CL

3

Schmieder

Gianna

U11w

CL

2

Schmieder

Giovanni

U15

CL

3

Weder

Florian

U19

CL

3

Onlinekredit bei smava