Drei Gesamtsiege für Venusberger Nachwuchsläufer

Bei der 20. Auflage der traditionellen Crosslaufserie der Radsportler Mitteldeutschlands belegte Gianna Schmieder in der Gesamtwertung den 1. Platz. Schwester Eufemia konnte sich über den 3. Platz freuen. Moritz Kretschy sicherte sich den Gesamterfolg mit zwei Einzelsiegen. Eva Luca belegte nach drei Mal Rang zwei auch in der Gesamtwertung Platz  2. Florian Weder reichte der Sieg in Zwickau sowie der 3. Platz in Dresden für den Gewinn der Gesamtwertung vor Florian Nachtigall aus Chemnitz. Am Ende war die kleine RSV-Abordnung über die ersten WK-Ergebnisse der neuen Saison durchaus zufrieden.

Die vom Veranstalter für die Gesamtwertung zur Verfügung gestellten Preise für die weiten Anreisewege (Zwickau, Dresden, Weißenfels) ließen doch erheblich zu wünschen übrig. So reichte es nicht einmal zu einer Urkunde, geschweige denn zu einem Pokal! Der 3. der GW in der U 11w. erhielt beispielsweise ein, mit Eselsohren versehenen Notizheft.


Ich frage mich, ob man so Kinder für den Radsport motivieren kann!!! - Siehe Fotos!

weitere Ergebnisse in der Gesamtwertung:     

12. Platz Hugo Behr
7. Platz Lene Zimmermann

Ergebnisse:

 

Name

Vorname

Altersklassen

Disziplin

Platz

Behr

Bruno

U11

GW

9

Kretschy

Moritz

U15

GW

1

Luca

Eva

U17w

GW

2

Schmieder

Eufemia

U11w

GW

3

Schmieder

Gianna

U11w

GW

1

Schmieder

Giovanni

U15

GW

11

Weder

Florian

U19

GW

1

Onlinekredit bei smava