David Hein gelingt erfolgreicher Auftritt in Rheinland-Pfalz

Unserem „Wiedereinsteiger“ David Hein gelang es nach dem etwas misslungenen Auftritt am Himmelfahrtstag in Ansbach (BAY), am Wochenende bei 2 Kriterien in Rheinland-Pfalz, mit ansprechenden Ergebnissen aufzuwarten. An beiden Veranstaltungen hatte er sich gegen stärkste Konkurrenz (je 150 Starter bei jeder Veranstaltung) zu behaupten.

Am ersten Tag ging es in Kuhardt über 40 Runden (64 km). Im internationalen Starterfeld (Teilnehmer aus Österreich, Schweiz, Frankreich und Deutschland) wurde trotz des verwinkelten Kurses ein sehr hohes Tempo gefahren(43 km/h). Im Finale gab es wenige Meter vor der Ziellinie im nahezu geschlossenen Hauptfeld noch einen Sturz, wobei unser Fahrer leider behindert wurde. Dennoch schlug er sich mit Rang 21 am Ende überaus achtbar.

Am Folgetag konnte Hein beim Kriterium in Leimersheim über 50 Runden (65 km) gleichfalls bei herrlichem Rennwetter überzeugen. Nach den Wertungsabnahmen attackierte er mehrfach, jedoch aber ohne Erfolg. Im großen Finale konnte sich unser Fahrer gegenüber dem Vortage nochmals steigern und sich über Platz 15 freuen.

Onlinekredit bei smava