Kleine RSV-Abordnung beim 43. „Rund um Großwaltersdorf

Der RSV 54 Venusberg war am Sonntag mit nur einer kleinen Abordnung in Großwaltersdorf vertreten. Auf Grund von körperlichen Problemen vom Vortage (Lützschena) pausierten einige Venusberger Fahrer. Auch an diesem Tage hatten die Fahrer wieder mit extrem hohen Temperaturen zu kämpfen.

In den über 8 Runden (24 km) ausgeschriebenen Schülerrennen hatten sich die Sachsen gegen eine starke Thüringer Streitmacht zu behaupten. Moritz Kretschy und Giovanni Schmieder gingen das Rennen sehr forsch an. So bildete Kretschy mit dem Zwickauer Drescher einige Runden die Spitze, die aber wieder vom Feld gestellt wurde. Im Finale sprintete Kretschy auf einen achtbaren 7. Rang. Schmieder kam wenige Meter nach der Führungsgruppe als Solist auf Platz 13. In einer weiteren Gruppe landete Eva Luca auf Rang 22.

Die beiden RSV-Senioren Falk Schlosser und Christian Weinhold erreichten nach 12 gefahrenen Runden (36 km) auf den Positionen 5 und 7 das Ziel.

Im Jedermannrennen sicherten sich die beiden Venusberger Michael Reichel und Sten Brückner nach 10 Runden aus der Verfolgergruppe heraus die Plätze 9, bzw. 11. Karsten Schmidt war nach längerer Krankheit noch nicht wieder richtig in Form. Er belegte am Ende Platz 16.

Das Geschwisterpaar Gianna und Eufemia Schmieder freute sich in verschiedenen Alterskategorien über den Sieg.

Onlinekredit bei smava