Dominik Olomek sprintet in Gera auf Platz 3

Für Jugendfahrer Dominik Olomek und Schülerakteur Giovanni Schmieder ging es am Sonnabend bei der Apres Tour in Gera, sich gegen die komplette Thüringer Spitze zu behaupten.

Im Jugendrennen mussten die Fahrer 30 Runden (42 km) absolvieren. RSV-Fahrer Dominik Olomek präsentierte sich in guter Form und war immer an vorderster Front zu finden. Im Finale bog er als erster auf die leicht ansteigende 300 m lange Zielgerade. Leider hatte er den Sprint etwas zu zeitig angezogen und konnte auf Grund von Gegenwind die erste Position nicht bis zum Zielstrich verteidigen. Dennoch am Ende ein souveräner 3. Rang. Er freute sich, bei der Siegerehrung die Glückwünsche von Olympiasieger Olaf Ludwig in Empfang nehmen zu können.

Bei den Schülern behauptete sich Giovanni Schmieder gleichfalls bis zum Schluss im großen Feld. Nach 15 absolvierten Runden (21 km) reichte es für den Venusberger zu Rang 22. Schwester Gianna gewann das Hobbyrennen der Mädchen.

Die anwesenden Venusberger Sportler hatten an diesem Tage das Glück, einen Teil der diesjährigen erfolgreicher deutschen Tour de France Teilnehmer lief zu erleben. Sie sahen ein tolles Profirennen und einen großen Sieg des 4-fachen Tour-Etappensiegers Andre´ Greipel. (Fi)

Onlinekredit bei smava