David Hein mit Plätzen im Mittelfeld

Männerfahrer David Hein ging bei 3 Veranstaltungen in Bellheim (Rheinland-Pfalz) an den Start. Während der RSV-Akteur am Freitag nicht so recht in Gang kam, zeigte er am Sonnabend beim Kriterium auf einem 55-mal zu umfahrenden 1,1 km Kurs eine ansprechende Leistung. Bei brütender Hitze (bei 34 ° C benötigte er 6 Trinkflaschen) erreichte der Venusberger Neueinsteiger einen ordentlichen 19. Rang. Am Folgetag musste vom internationalen Teilnehmerfeld (170 Starter im Männerrennen) bei der 63. Auflage des „Großen Silber Pils Preises“ ein 20 km Rundkurs 5-mal absolviert werden. Auch hier konnte der Venusberger die Erwartungen erfüllen. Er verpasste zwar die entscheidende 17 Fahrer umfassende Spitzengruppe, konnte aber im Finale des großen Feldes auf Platz 12 sprinten (Gesamtrang 29).

Onlinekredit bei smava