Max Zschocke überzeugt mit toller Teamarbeit in Tschechien

Junior Max Zschocke bestritt mit dem Sachsenteam das 29. Internationale Etappenrennen „ Regionem ORLICKA Lanskroun 2015“ in Tschechien. Leider war unser RSV-Mann, wie schon so oft in dieser Saison, nicht vom Glück überschüttet.

Die bei extrem hohen Temperaturen ausgetragene stark besetzte 4-Etappenfahrt (24 Teams aus 6 Nationen) verlangte von den Fahrern auf Grund der extremen äußeren Bedingungen und des überaus anspruchsvollem Streckenprofils das gesamte Können ab. Max Zschocke  beendete die Rundfahrt trotz 2-er Stürze auf der Schlussetappe (er büßte dadurch wertvolle Zeit ein) auf Gesamtrang 20. Der RSV-Mann hatte durch seine mannschaftsdienliche Fahrweise einen entscheidenden Anteil am starken Auftritt der Sachenauswahl (Gewinn des Sprint- und Nachwuchstrikot, 2 Etappensiege).  

Seine beste Leistung zeigte Max Zschocke bei der über 79 km und mit 1500 Höhenmetern sehr schweren 3. Etappe. Ihm gelang es, sich vor dem Ziel noch vom Feld abzusetzen und nach der Spitzengruppe auf einen starken 20. Rang die Ziellinie zu überqueren.

Etappe Länge Art
Platz
1. Etappe
77 km
Straßenrennen
30
2. Etappe
10 km
Zeitfahren
34
3. Etappe
79 km
Straßenrennen
20
4. Etappe
87 km
Straßenrennen
57


Onlinekredit bei smava