Moritz Kretschy wird Brockenkönig 2015

RSV-Schülerakteur Moritz Kretschy ging am Sonntag in Schierke (Sachsen-Anhalt) beim Bergfahren um den diesjährigen Brockenkönig ins Rennen. Bei schon herbstlichen Bedingungen (niedrige Temperaturen, strömender Regen und Nebel am Ziel) wurde der 8,2 km Anstieg im Kampf gegen die Uhr hinauf zum Brocken für die Fahrern zu einem Härtetest.

Der Venusberger Bergspezialist zeigte trotz dieser ungemütlichen Bedingungen sein ganzes Können und lies sich den Sieg nicht nehmen. Damit kann er sich bis zur nächsten Austragung mit dem Titel „Brockenkönig“ schmücken.

Am gleichen Tag kämpfte Bruder Florian bei den Deutschen U 23 Meisterschaften im Bergfahren in Ramberg (Rheinland-Pfalz) um eine vordere Platzierung. Er überstand die Qualifikation (unter den besten 30) und sicherte sich im Finaldurchgang Rang 15.

Ein Teil der Venusberger nutze bei ebenfalls extremen Bedingungen (Sturm, Dauerregen) den Sonntag zum Training auf der Meisterschaftsstrecke in Witzschdorf. (Fi)

Onlinekredit bei smava