Dominik Olomek überzeugt ein weiteres Mal im Deutschland-Cup

RSV-Fahrer Dominik Olomek ging am Sonntag bei ungemütlichen äußeren Bedingungen (Nieselregen) im niedersächsischen Bad Salzdetfurth bei einem weiteren Rennen in der D-Cup-Serie an den Start.

Auf Grund der Regenfälle der Vortage fanden die Teilnehmer eine überaus aufgeweichte Piste vor. So wurde der ohnehin schon sehr schwierige Kurs noch zusätzlich erschwert.

Aus der 2. Startreihe ins Rennen gestartet, wurde der RSV-Akteur nach wenigen absolvierten Metern in einer Sand-Laufpassage etwas eingebaut und verlor dadurch einige Plätze. So kam er bei der 1. Zieldurchfahrt auf Position 12 über die Ziellinie. In den noch verbleibenden 2 Runden kam der Venusberger dann immer besser mit den schwierigen Bedingungen zurecht und arbeitete sich noch auf einen starken 8. Rang nach vorn.

In der Gesamtwertung machte Olomek mit nur 3 Laufteilnahmen (bisher 5 Läufe ausgetragen) einen weiteren Sprung nach vorn und liegt aktuell derzeit auf Platz 11. (Fi)

Onlinekredit bei smava