Freie Presse

Bahn-Spezialistenin toller Verfassung

 

VENUSBERG - Die Bahn-Spezialisten des Venusberger Radsportvereins befinden sich in blendender Verfassung. Auch am dritten Wettkampfwochenende in der Frankfurter Oderlandhalle konnten drei Junioren des RSV 54 in allen Disziplinen überzeugen. Mit sechsmal Silber hinterließ Felix Groß den stärksten Eindruck. Max Zschocke hatte nicht immer das Glück auf seiner Seite, überzeugte aber dennoch mit zwei vierten Plätzen sowie den Rängen 6 und 7. Dem eigentlichen Sprint-Experten Felix Zschocke gelang es, sich gegen die Ausdauersportler zu behaupten.

 

"Insbesondere im dänischen Punktefahren über 60 Runden, bei dem die Wertung ständig erhöht wird, zeigte Felix mit Platz 5 einen starken Auftritt", berichtet Trainer Klaus Fischer. Aber auch bei den Temporunden habe sein Schützling mit der gleichen Platzierung geglänzt. Jugendfahrer Dominik Olomek gelang nach einer längeren Wettkampfpause mit Silber auf den Temporunden eine tolle Rückkehr. Auch am zweiten Tag erklomm er als Dritter zweimal das Podest. (kfis)

Onlinekredit bei smava