Freie Presse

Zwei RSV-Starter erklimmen Podest

 

LICHTENSTEIN - Mit ihren zweiten Plätzen haben die Radsportler Giovanni Schmieder (U 15) und Dominik Olomek (Jugend) beim 25. Lichtensteiner Silvestercross die besten Ergebnisse des RSV 54 Venusberg erreicht. Der U-15-Starter aus Gornau musste auf dem anspruchsvollen Zwei-Kilometer-Kurs "Rund um das Schubertholz" nach drei Runden nur einem Konkurrenten den Vortritt lassen. Einen gelungenen Einstand feierte zudem Paolo Zwintzscher als Siebenter. Der Mountainbike-Spezialist aus Waldkirchen war erstmals für den RSV im Einsatz - genau wie seine Schwester Malin Zwintzscher, die in der U 13 Elfte wurde. Kurz zuvor war Luke Richter ins Ziel gekommen, der in seinem ersten U-13-Rennen als Achter überzeugte. In den höheren Altersklassen ragte Dominik Olomek nach sechs Runden mit Silber in der Jugend heraus. Bei den Männern belegte David Hein Platz 9. (kfis)

Onlinekredit bei smava