Grundlagenlehrgang Italien 2016 erfolgreich beendet

Die Kadersportler des RSV 54 Venusberg absolvierten in Vorbereitung auf die neue Rennsaison auch diesem wieder ein 2-wöchiges Trainingslager in Cesenatico. Unterstützt wurden die Venusberger von 6 Teilnehmern aus Leipzig und von 4 Sportlern des Teams Autoriedel Schwarzenberg. Dadurch hatte diese Maßnahme in diesem Jahr einen vereinsübergreifenden Charakter.

So nahm man die Trainingseinheiten der 1. Woche mit einer riesigen Gruppe (20 Sportler) in Angriff. Auf Grund der geplanten Abreise nach 1 Woche gingen noch 12 Sportler in die 2. Woche. Trotz der verhältnismäßig großen Gruppe gab es nach anfänglichen kleinen Problemen keine nennenswerten Vorfälle (außer mehreren Reifenschäden auf Grund schlechter Straßenbeschaffenheit). 

 

Die Schwarzenberger MTB-Sportler passten sich überraschend schnell an die Gegebenheiten auf der Straße an. Auch die Leipziger Teilnehmer fügten sich problemlos in die Venusberger Praktiken ein. 

 

So konnten die geplanten Belastungsblöcke bei ansprechenden äußeren Bedingungen absolviert werden und die nötigen Kilometer und Krafteinheiten in den italienischen Bergen gemeistert werden. Männerakteur David Hein absolvierte mit 200 km (7:10 Std.) in diesem Jahr die längste Trainingseinheit.

 

Auf Grund, des für viele Sportler ungewohnt hohen Belastungsumfanges, machten sich zum Ende hin bei einigen Sportlern Verschleißerscheinungen, sowie Knieprobleme bemerkbar. Dennoch hielten alle bis zum Schluss tapfer durch.

 

Der tägliche Frühsport durfte auch in diesem Jahr nicht fehlen. 

 

Die Unterbringung im Hotel Riz bot den Teilnehmern mit der gewohnt spitzenmäßigen Verpflegung wieder super Bedingungen, sodass alle für die anstehenden Trainingeinheiten gerüstet waren.

 

Neben den sportlichen Aktivitäten standen an den Regenerationstagen die Traditionsbesuche im Pantani-Museum und in San Marino, sowie ein Hafenrundgang auf dem Plan.

 

Nun hoffen alle auf einen erfolgreichen Saisonstart!

 

 

RSV 54 -Teilnehmer: 

Giovanni Schmieder, Moritz Kretschy (Schüler), Kim Richter (U 17 w.), Robin Wagler (Jugend), Max Zschocke, Felix Groß (Junioren), Eva Luca (Juniorin), Florian Kretschy, David Hein (Elite Männer), Sten Brückner (aktiver Hobby).

 

Team Auto-Riedel Schwarzenberg:

Simon Weinert, Josua Juckelt, Florian Uhlmann,  Florian Jung

 

SC DHfK Leipzig:

Franz Groß, Marius und Florian Hofmann, Justus und Hendrik   Töpper

 

AC Leipzig:

Olivia Schoppe  

  

verantwortliche Trainer:    

Klaus Fischer, Mike Groß (RSV 54), Mirko Gräßler, Michael Schürlein (Team Auto Riedel)

 

 

Sport Frei!

 

Onlinekredit bei smava