RSV-Männer mit starkem Polenauftritt

Die bei der internationalen 4 - Etappenfahrt in Polen eingesetzten RSV-Fahrer Martin Bauer, Florian Kretschy und Lukas Steidten (Team Ur-Krostitzer Giant) zeigten einen tollen Auftritt. Dank eines prächtig harmonierendem Teams um Kapitän und Ex T-Mobile Profi Eric Baumann konnten überaus achtbare Erfolge eingefahren werden. So gewann Martin Bauer die Massenankunft des großen Feldes auf der 1. Etappe nach 154 km. Auf der 3. Etappe (144 km) schaffte er wiederum im Sprint des großen Feldes mit Rang 3 den Sprung aufs Podium. 

 

 

Florian Kretschy hatte das Ziel, sich eine vordere Platzierung im Gesamtklassement zu sichern. Dieses Vorhaben konnte er auf der 2. Etappe mit einem tollen Einzelzeitfahren über 15 km und Rang 9 im internationalen Klassefeld erfolgreich in die Tat umsetzten. Da er auf allen Etappen im großen Feld über die Ziellinie rollte stand am Ende auch Gesamtrang 9 und in der Nachwuchswertung ein toller 3. Rang für ihn zu Buche. Lukas Steidten fiel nach einem ordentlichen 14. Rang auf der 1. Etappe leider auf der 3. Etappe durch einen Sturz aus.

Onlinekredit bei smava