Venusberger Radsportler mit je 3 Medaillen im Zeitfahren, sowie im Straßenfahren

Durch die kurzfristigen, krankheitsbedingten Absagen von 3 potentiellen Medaillenkandidaten (Felix Groß, Dominik Olomek und Moritz Kretschy), konnten die Venusberger Radsportler ihr, sich auferlegte Zielsetzung (10 Medaillen), bei den, am vergangenem Wochenende ausgetragenen 2 sächsischen Titelkämpfen (Zeitfahren, Straße) mit 6 Medaillen leider nicht in die Tat umsetzten. „So etwas gab es in den letzten 25 Jahren noch nicht, das man auf so viele Medaillenkandidaten verzichten musste“, war das Fazit von Trainer Klaus Fischer. Mit der stark dezimierten Mannschaft konnten sich die RSV-Fahrer dennoch am Ende des Meisterschaftswochenendes über 6 Medaillen, sowie weitere starke Platzierungen freuen. 

 

 

 

Bei den, am Sonnabend in Bahrendorf (nahe Magdeburg) und am Sonntag in Reinsdorf (bei Zwickau), ausgetragenen Titelkämpfen sicherte sich Eva Luca, Florian Kretschy, Christian Weinhold und Gianna Schmieder jeweils den Meistertitel. Zudem konnte sich noch Giovanni Schmieder über Silber (Zeitfahren) und Eva Luca über Bronze (Straßenfahren) freuen.

 

Bei den, am Sonnabend in Bahrendorf (nahe Magdeburg) ausgetragene Titelkämpfen im Einzelzeitfahren hatten sich die Teilnehmer aus Sachsen und Sachsen Anhalt, auf der überwiegend flachen 9 km Strecke mit teils heftigem Wind bis zur 4,5 km Wendemarke auseinanderzusetzen. Dennoch gab es tolle Zeiten, auf den unterschiedlich zu meisternden Distanzen. Im Männerwettbewerb der Klasse U 23 zeigte Moritz Kretschy über die 27 km Strecke eine Superleistung und wurde überlegener Titelträger. Bei den Juniorinnen überzeugte Eva Luca. Sie sicherte sich nach 9 km den sächsischen Meistertitel, trotz erheblicher Reserven beim Überqueren der Ziellinie. Die Überraschung aus Sicht der Venusberger Teilnehmer vollbrachte an diesem Tage Giovanni Schmieder. Er konnte sich nach 9 schweren km im Kampf gegen die Uhr, über die Silbermedaille in der Schülerklasse  freuen. Mit jeweils Rang 4 schrammten Martin Bauer (U 23) und Christian Weinhold (Senioren) denkbar knapp an einer Medaille vorbei. Für Kim Richter reichte es in ihren ersten Saisonrennen in der Jugendklasse weiblich zu Rang 7. MTB-Spezialist Robin Wagler überraschte in der Jugendklasse nach 18 absolvierten km mit einem tollen 10. Platz.

 

 

Onlinekredit bei smava