RSV 54 mit 2 Podestplätzen auf der Bahn

Am Mittwoch wurde auf der Chemnitzer Radrennbahn die Rennserie um den „Pokal der Oberbürgermeisterin“ mit dem 6. Wertungslauf fortgesetzt.

 

Für die AK U 11/ U 13 wurde ein Omnium, bestehend aus 500 m Zeitfahren und 16 Runden Punktefahren ausgetragen. RSV-Vertreter Luke Richter fuhr ein starkes Punktefahren (3. Platz), zeigte aber auf der 500 m Strecke (8. Platz) deutliche Reserven. Dennoch am Ende ein ordentlicher 3. Tagesrang.

Gianna Schmieder gefiel über die 500 m Distanz (5. Platz), war aber nach der Hälfte des Punktefahrens in einen Sturz verwickelt und musste das Rennen vorzeitig beenden.

 

In der Schülerklasse musste ein 200 m fliegend-Wettbewerb, sowie 15 Temporunden absolviert werden, bevor der Tagessieger feststand. Mit 2 ordentliche Disziplinergebnissen (Sieger bei den Temporunden, 3. Platz 200 m fl.) wurde Giovanni Schmieder überlegener Tagessieger. 

 

Im 60 Runden Punktefahren der Männer sammelte David Hein in den ausgefahrenen Wertungen 9 Zähler, was am Ende Platz 5 bedeutete.

 

 

Onlinekredit bei smava