Olomek und Brückner mit Podestplatz in Markkleeberg

Auf Grund der DM-Teilnahme stellte sich beim 3. Wertungslauf um den „Robert-Förster-Nachwuchs-Cup“ nur eine sehr kleine RSV-Abordnung dem Starter. Auf dem mehrfach zu meisterndem 1,5 km Kurs im Markkleeberger Gewerbegebiet gab es dennoch Grund zur Freude.

 

Im Wettbewerb der Jugend (24 Runden) gelang RSV-Fahrer Dominik Olomek ein starker Auftritt. Ihm gelang es, sich in den Wertungsabnahmen 30 Zähler zu sichern. Mit einer langen Solofahrt sicherte er sich zudem noch einen Rundengewinn und wurde am Ende überlegener Tagessieger. 

 

In der Hobbyklasse vertrat Sten Brückner die Venusberger Farben ein weiteres Mal erfolgreich. In den 18 zu absolvierenden Runden sicherte er sich 11 Zähler und damit Platz 3 im Tagesklassement.

 

Luke Richter erreichte im Starterfeld der AK U 13 leider nicht seine, in den letzten Wochen gezeigten starken Trainingsleistungen. Er landete im Feld der Teilnehmer aus Sachsen und Brandenburg auf Rang 18.

 

Im wieder überaus stark besetzten Männerrennen (60 Runden) gefiel RSV-Akteur David Hein erneut mit einem ordentlichen Auftritt. Leider gelang es ihm gegen die starke Ur-Krostitzer Übermacht nicht, sich Wertungszähler zu sichern. Dennoch am Ende ein ordentlicher 23. Platz.

 

 

Onlinekredit bei smava