Freie Presse

WM-Bronze fürFelix Zschocke

 

AIGLE - Bahnsprinter Felix Zschocke vom RSV Venusberg hat bei der Bahnrad-WM der Junioren in Aigle (Schweiz) seinen bislang größten Erfolg gefeiert. Gemeinsam mit Nik Schröter (RSC Cottbus) und Carl Hinze (Schweriner SC) gewann der 17-Jährige, der am Stützpunkt in Chemnitz bei Ralph Müller und Andreas Hirschligau trainiert, Bronze im Teamsprint. Im kleinen Finale besiegte das Trio, das in der Qualifikation nur um sieben Hundertstelsekunden das Finale verpasst hatte, die Auswahl Polens. Gold ging an Russland vor Australien. (mm)

Onlinekredit bei smava