Venusberger Radsportler mit Superauftritt bei Bahnmeisterschaft in Leipzig

Am Sonnabend fand auf dem Leipziger 400 m-Zementoval der 2. Teil der diesjährigen Landestitelkämpfe (AK Jugend, Junioren) im Bahnradsport statt. Bei, zu Beginn kühlen Temperaturen und teilweise böiger Wind, gab es teils unterschiedliche Bedingungen für die Teilnehmer. Zudem wurden an diesem Tage durch die ungünstigen äußeren Bedingungen Spitzenzeiten verhindert. Dennoch wollten die Venusberger Starter ihren jüngeren Sportkameraden, die Ende Mai bei nahezu idealen äußeren Bedingungen 5 Medaillen vorgelegt hatten, in kleinster Weise nachstehen und gleichfalls mit mindestens 5 Medaillen im Gebäck die Heimreise antreten. Doch es sollte noch besser kommen. So gab es an diesem Tage noch einmal 11 Medaillen (darunter 4 Meistertitel) für die Venusberger Farben. Dadurch erhöhte sich das Venusberge Medaillenkonto bei der diesjährigen Bahnmeisterschaft auf insgesamt 16 Medaillen.

 

Max Zschocke und Eva Luca mit jeweils 4 Medaillen, sowie Dominik Olomek mit 3 Medaillen waren hierbei die überragenden RSV-Akteure. MTB-Spezialist Robin Wagler konnte bei seinem 1. Bahnauftritt die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllen. Er belegte in der Jugendklasse im Omnium einen ansprechenden 14. Rang. Kim Richter konnte leider nicht an ihre erfolgreichen zurückliegenden Jahre anknüpfen. Sie belegte in der weibl. Jugend Platz 7.

 

Zu den herausragenden Venusberger Ergebnissen zählt der überraschende Meistertitel von Max Zschocke im 1000 m Zeitfahren (1:13,5 min), der Meistertitel von Dominik Olomek im 500 m Zeitfahren (37,4 Sek.), sowie die beiden Titel von Eva Luca im 2000 m Zeitfahren und Punktefahren.

 

Außerhalb der Meisterschaftswertung gewann Max Zschocke mit seinem Partner Rico Brückner den Madisonwettbewerb über 60 Runden.

 

 

Ergebnisse LVM Bahn - Jugend, Junioren:

 

Max Zschocke:

Omnium - Platz 2

3000 m EZF - Platz 3

1000 m Zeitfahren - 1

Punktefahren - 2

 

 

Dominik Olomek:

Omnium - Platz 2

2000 m EZF - Platz 2

500 m Zeitfahren - Platz 1

Punktefahren - Platz 6

 

 

Robin Wagler: 

Omnium - Platz 14

2000 m EZF - Platz 14

500 m Zeitfahren - Platz 13

Punktefahren - Platz 14

 

 

Kim Richter:

Omnium - Platz 7

2000 m EZF - Platz 7

500 m EZF - Platz 7

Punktefahren - Platz 7

Ausscheid.-F. - Platz 7

 

 

Eva Luca:

Omnium - Platz 2

2000 m EZF - Platz 1

500 m EZF - Platz 2

Punktefahren - Platz 1

Ausscheid.-F. - Platz 5

Onlinekredit bei smava