Guter RSV-Auftritt beim Bahnsichtungsrennen in Leipzig

Den 3 RSV-Startern gelang beim SRB-Nachwuchssichtungsrennen am Sonnabend auf der Leipziger Radrennbahn wieder ein erfolgreicher Auftritt. Schülerakteur Giovanni Schmieder war hierbei der überragende RSV- Akteur. In beeindruckender Weise und mit tollen Sprints gewann er das 30 Runden Punktefahren mit 30 Zählern vor dem Dresdner Strotskyi (25 Zähler) und dem Leipziger Schuhmann (21 Zähler).  Trotz kühler Temperaturen (18 ° C) erreichte Schmieder im 2000 m Zeitfahren in 2:49 min. eine Klassezeit. Hinter dem Leipziger Hofmann reichte diese zu einem starken 2. Rang. In der 3. Disziplin (200 m fliegend) erzielte er einen ordentlichen 5. Rang. Schwester Gianna konnte sich in der AK U 11 weiblich ebenfalls über Spitzenplätze freuen. So gewann sie das Punktefahren und belegte jeweils Platz 2 im 500 m Zeitfahren und über die 100 m-Strecke (fliegend).

 

U 13-Starter Luke Richter erreichte über die 500 m Strecke mit Rang 5 sein bestes Tagesergebnis. Im 100 m fliegend-Wettbewerb reichte es zu Platz 8, sowie im 18 Runden  Punktefahren zu Platz 12.

 

Onlinekredit bei smava