Venusberger Querfeldeinspezialisten mit 2 Podiumsplätzen in Potsdam

Bevor am Sonntag die Querfeldeinspezialisten Mitteldeutschlands in Grimma ihren Auftakt mit dem 1. Wertungslauf der diesjährigen Bioracer Cross Challenge 2016 vollziehen, nahmen am Sonntag 2 Venusberger Radsportler, an einem in Potsdam ausgetragenen Lauf der Berliner Offroud-Winterrennserie 2016 teil. 

 

Auf einem anspruchsvollen Kurs wurden die Venusberger Farben durch Robin Wagler und Moritz Kretschy vertreten. 

 

Während der 40 Rennminuten (5 Runden) gefiel der RSV-Junior Robin Wagler im kleinen Starterfeld mit einer ansprechenden Leistung. Er hatte seine Kontrahenten stets im Griff und feierte seinen ersten Sieg in seiner neuen Altersklasse.

 

Im Jugendrennen ging es über 3 Runden (30 min.). Moritz Kretschy gefiel, wie in der Vorwoche im Deutschland-Cup, mit einer ausgeglichenen Fahrweise, wenngleich ihm die schwierigen und zugleich kräftezehrenden Sandpassagen einige Probleme bereiteten. Dennoch auch für ihn mit Rang 2 am Ende ein weiterer Venusberger Podestplatz.

 

Fischer

Onlinekredit bei smava