Freie Presse

Zwei Junioren kämpfen sich aufs Podest

 

Radsport: Querfeldein-Spezialisten des RSV 54 Venusberg gelingt erfolgreicher Auftakt in Grimma

 

VENUSBERG - Für die Radsportler ist mit „Rund um den Stadtwald“ in Grimma die Bioracer Cross Challenge gestartet worden. Zu Beginn der über neun Wertungsläufe führenden Serie haben die Querfeldein-Spezialisten des RSV 54 Venusberg zwei Podestplätze erzielt.

Bei herrlichem Wetter mit Sonne und Temperaturen von 16 Grad hatten sich 240 Radsportler aus mehreren Bundesländern auf den Weg in die Muldestadt gemacht, um die 1,8-Kilometer-Schleife so schnell wie möglich zu umrunden. Im Rennen der Junioren, angesetzt über 40 Minuten, gab es durch Dominik Olomek und Robin Wagler gleich zwei Podiumsplätze für den RSV. „Beide starteten etwas verhalten, konnten aber in der Schlussphase mächtig zulegen und kamen im finalen Abschnitt dem späteren Sieger Emmanuel Ries aus Halle noch sehr nahe“, so Trainer Klaus Fischer. Er freute sich nach der Zieldurchfahrt über die Plätze 2 und 3.

 

In der Jugend konnten die Venusberger der Zwickauer Spitze nicht Paroli bieten. Nach 30 Minuten verfehlte Moritz Kretschy als Vierter das Podest. Für Giovanni Schmieder reichte es zu Platz 8.

 

Im mit 40 Teilnehmern besetzten Hauptrennen über eine Stunde hatten die RSV-Männer Nachteile, da sie aus der hinteren Startreihe antreten mussten. U-23-Mann Max Zschocke fuhr solide und machte mit zunehmender Dauer Boden gut. Bei der letzten Zieldurchfahrt überquerte er auf Position 19 die Linie. David Hein war nach grippalem Infekt nicht wieder in Bestform: Rang 27. Altmeister Karsten Volkmann sicherte sich Platz 10. Im Crosslauf der U 13 reichte es nach zwei gekürzten Runden für Gianna Schmieder, Malin Zwintzscher und Luke Richter zu den Plätzen 12, 15 und 18. Unter den Jüngsten (U 11) sicherte sich Eufemia Schmieder nach einer Runde den Pokal als bestes Mädchen. Die Venusberger Fraktion wurde erstmals durch Zugänge aus dem MTB-Racing-Team 19hain des SSV Mounty Altenberg verstärkt. Als Bester verfehlte in der U 13 Toni Albrecht mit dem vierten Rang nur knapp das Podium. (mas/kfis)

 

 

Bildtext: Robin Wagler kämpft sich durch den Sand zu Platz 3. FOTO: FISCHER/RSV

Onlinekredit bei smava