Giovanni Schmieder gewinnt Querfeldeinrennen in Dornburg

Am Sonntag wurde die Bioracer Cross Challange im thüringischen Dornburg mit dem 4. Wertungslauf fortgesetzt. Den Venusberger Teilnehmern (Läufer und Fahrer) gelang hierbei auf  dem schwierigen 1,6 km Kurs mit dem Sieg von Giovanni Schmieder, sowie insgesamt 4 Podiumsplätzen, wieder ein bemerkenswertes Ergebnis. 

 

Im, an diesem Tage etwas kleinerem Teilnehmerfeld der Jugend, zeigte sich Giovanni Schmieder in beeindruckender Form. Während der 7 zu fahrenden Runden lieferte er sich mit dem Weißenfelser Planert harte Positionskämpfe. In der Schlussrunde konnte der RSV-Fahrer jedoch seinen Kontrahenten abschütteln und damit einen überlegenen Sieg feiern. Damit übernahm Schmieder auch die Gesamtführung in dieser Rennserie. Der 2. RSV-Vertreter Maxime Glöckner gefiel in den 4 zu bewältigenden Runden mit einer konstanten Fahrleistung. Am Ende kam der Venusberger im Kampf um Platz 3 noch mächtig auf. Dennoch reichte es aber leider „nur“ zum undankbarem 4. Platz. 

 

Die beiden Venusberger Juniorenfahrer Felix Kluge und Robin Wagler erfüllten gleichfalls die Erwartungen. Nach 9 gefahrenen Runden schafften Beide mit den Plätzen 2, bzw. 3, den Sprung aufs Treppchen. 

 

In der Schülerklasse (4 Runden) wurde Magnus Findeisen „Bester Sachse“, verfehlte aber mit Rang 4 ebenfalls das Podium. Teamkamerad Axel Hunger überquerte auf Rang 9 die Ziellinie. 

 

Im Männerrennen (14 Runden) reichte es für Florian Weder zu Platz 19.

 

Die RSV-Läufer trugen auch an diesem Tage wieder zur Venusberger Erfolgsbilanz bei. Im Wettbewerb der Jüngsten (U 11) gefiel Bruno Behr auf einer verkürzten Runde wieder mit einer soliden Laufleistung. Er erreichte am Ende einen starken 2. Platz. Eufemia Schmieder und Hugo Behr schlugen sich im 40 Läufer umfassendem Starterfeld mit den Rängen 8 und 26 ebenfalls ordentlich. U 13-Läufer Toni Albrecht konnte sich nach Rang 2 der Vorwoche, auch an diesem Tage im Spitzenfeld behaupten. Allerdings verfehlte er mit Platz 4 zum wiederholten Mal das Treppchen. Colin Rudolph, Gianna Schmieder und Luke Richter belegten mit den Plätzen 16, 19 und 27 Platzierungen im Mittelfeld.

 

 

Onlinekredit bei smava