Moritz Kretschy sichert sich weitere Zähler im Deutschland-Cup

Während die RSV-Fahrer das Trainingswochenende zum Radtraining nutzten, schob Moritz Kretschy seine Crossmaschine beim Deutschland-Cup- Rennen im hessischen Bensheim an den Start. 

 

Auf einem schwierigen 2,8 km Kurs hatten sich die Fahrer mit schwierigen Streckenverhältnissen auseinander zu setzen. So gab es teils gefrorene und teils durch die Sonneneinwirkung aufgeweichte Streckenabschnitte zu meistern. Der RSV-Fahrer hatte bereits vor dem eigentlichen Rennen in der Aufwärmphase 2 Stürze zu verkraften. Trotz eines guten Startes von Kretschy (Position 5), büßte er in der Anfangsphase etliche Plätze ein und rutschte bis auf Rang 20 nach hinten. In den 4 zu absolvierenden Runden gelang es dem RSV-Fahrer, wieder Positionen gut zu machen. Am Ende stand für Kretschy ein achtbarer 12. Rang im Tagesergebnis. Damit sicherte er sich weitere wichtige Zähler, um in Richtung DM eine ordentliche Startposition zu erreichen.

 

Fischer

 

Onlinekredit bei smava