Moritz Kretschy mit starkem Querfeldeinwochenende

RSV-Fahrer Moritz Kretschy nahm in Richtung DM-Vorbereitung nochmals an 2 Veranstaltungen außerhalb Sachsens teil. So ging es am Sonnabend beim Wese-Ems-Cup in Espelkamp (NRW) um eine vordere Platzierung. In einem, an diesem Tage etwas kleinerem Teilnehmerfeld lieferte sich Kretschy mit dem Herforder Oberteicher ein Kopf an Kopf-Rennen. Am Ende konnte sich der RSV-Mann über einen schönen 2. Platz freuen. 

 

Am Folgetrag ging es in Vechta (Niedersachsen) um weitere wichtige Zähler im Deutschland-Cup. Auf Grund des Regens in der Nacht gestaltete sich der ohnehin schon anspruchsvolle 3,1 km Kurs noch schwieriger. Mit einem guten Start nahm Kretschy als 3. den 4-mal zu bewältigendem Kurs in Angriff. Der RSV-Starte setzte sich in einer 8-köpfigen Spitzengruppe fest. Nach dem Überqueren der Hindernisse stürzte der Venusberger, sodass am Ende nicht mehr als Rang 7 möglich war. Dennoch gab es für Kretschy wieder wichtige Zähler für das Gesamtklassement.

 

Onlinekredit bei smava